Jugendamt einschalten?

5 Antworten

Frag deine Schwester, WIE der Rest der Familie ihr helfen kann!

Drogen zu unterstellen, ist schon eine heftige Nummer!

Mein damals 12-jähriger Sohn hat auch auf seine 6-jährige Schwester "aufgepasst", wobei ich IMMER zu erreichen war, die Nachbarn Bescheid wussten und ich innerhalb von max. 20 Minuten zu Hause gewesen wäre.

Mit 13 1/2 habe ich mit Babysitten begonnen. Das erste Kind war 3 und dann bekamen sie noch ein Baby. Die Eltern hatten ein Theater- und Konzertabo, ich habe dort samstags oft übernachtet und aufgepasst.

Was ich damit sagen will, dass ihr vorsichtig agieren solltet!

Nachtrag:

Hast du die Leute auf deinem Profilbild alle gefragt, ob sie mit der Veröffentlichung hier einverstanden sind?

Ich halte deinen Fall für konstruiert!

okay danke ! Ich weiß selbst dass, das mit Drogen eine krasse Unterstellung ist, Ich und meine Mutter machen uns nur sorgen um sie und ihre Kinder, weil sie zur Zeit so schnell aggressiv wird. Zu deiner Frage: ja ich habe sie alle gefragt und sie waren damit einverstanden!
der Fall ist nicht konstruiert und ich verstehe nicht wieso ich mir sowas ausdenken sollte 🤔

0
@Celine1511

Es gibt Mütter, die ihre eigenen Kinder verletzen, um dann mit ihnen in die Notaufnahme zu fahren und sich dort als fürsorgliche Mutter zu präsentieren.

Rein intuitiv kommt dein Fall ein wenig in diese Richtung an. Wer wirklich helfen will, fragt nicht bei GF mit einem neuen Profil und das als erste Frage. Nee, dir geht es nur um Aufmerksamkeit.

1
@GutenTag2019

Entschuldigung, ich brauche keine Aufmerksamkeit, ich kriege ausreichend zuhause und bin nicht so Hoffnungslos hier welche zu suchen 🙌🏼 , ich war schon länger hier unterwegs ( auf der Internetseite) hab mir aber nie ein Profil angelegen müssen , weil ich hier meistens auf Fragen die ich selbst hatte schon eine Antwort gefunden habe! Außerdem was hat das damit zu tun das man ein neues Profil hat, den Sinn dahinter versteh ich jetzt nicht ganz. Man sollte Menschen vielleicht nicht irgendwas unterstellen nur weil man sie nicht kennt und wenn es Sie so sehr stört, schauen Sie es sich doch einfach nicht an, dann wäre das doch geklärt. 🙃

0
@Celine1511

Im Gegensatz zu dir war ich alleinerziehende Mutter und auch teilweise überfordert. Hätte mir jemand das JA auf den Hals gehetzt, wäre das für mich furchtbar gewesen. Ich habe mir selbst die Hilfe geholt, die ich brauchte! Wenn deine Schwester das nicht kann, dann fragt sie, wie ihr helfen könnt, aber fallt ihr verdammt nochmal nicht noch in den Rücken!

Warum ist sie denn in der Situation? Was ist denn bei ihr in der Kindheit schief gelaufen? Deine Mutter soll mal schön vor der eigenen Haustüre kehren!

Aber macht nur! Wenn sich nämlich das JA einschaltet, ist das Fass offen und deine Schwester kann wunderbar erkennen, was bei ihr schief lief und wird sich dann distanzieren. Wer braucht schon giftige Familienverhältnisse?

0
@GutenTag2019

Ich wäre ihr nicht wirklich in den Rücken gefallen sondern hätte eher eine Familienhilfe dazu gezogen wenn sie denn damit einverstanden wäre da, das wahrscheinlich besser wäre.
Halte meine Mutter daraus, meine Schwester ist 32 und muss nicht mehr bemuttert werden. Meine Mutter hat meine Schwestern alle gut erzogen sowie mich. JEDER Mensch entscheidet endgültig für sich selbst was er/sie mit seinem eigenem Leben anstellt bzw. wie er/sie handelt !

0
@Celine1511
Ich wäre ihr nicht wirklich in den Rücken gefallen sondern hätte eher eine Familienhilfe dazu gezogen wenn sie denn damit einverstanden wäre da, das wahrscheinlich besser wäre.
Halte meine Mutter daraus, meine Schwester ist 32 und muss nicht mehr bemuttert werden. Meine Mutter hat meine Schwestern alle gut erzogen sowie mich. JEDER Mensch entscheidet endgültig für sich selbst was er/sie mit seinem eigenem Leben anstellt bzw. wie er/sie handelt !

Halte dich genau an das fett Markierte.

Von frühkindlichen Konditionierungen hast du offensichtlich keinen blassen Schimmer. Ebenso wenig von familiären Verstrickungen.

0

In so Einem Fall Solltest du das Jugendamt informieren den das ist so schon schlimm genug aber es kann ja auch noch schlimmer werden!

Das ist Weit mehr als nur Die Aufsichtspflicht zu verletzen das mit dem Baby ist schon im bereich der Vernachlässigung oder Auch schon im Bereich der Misshandlung! Auch für die Beiden anderen gilt die Vernachlässigung!

Deswegen sollte und musst das Jugendamt informiert werden!

Du Kannst dich deswegen auch an die Polizei wenden den die können auch heute noch jemanden vom Jugendamt Bekommen!

Danke! Das werde ich mit meiner Mutter heute noch in Angriff nehmen.

0

Wenn deine Schwester alleinerziehend ist und 3 Kinder hat, dann frage ich mich, warum ihr sie nicht mit Babysitten unterstützt?

Was ist mit dem Vater? Der darf die Kinder doch auch haben?

Vielleicht geht sie auch nachts arbeiten, weil der Vater zu wenig oder keinen Unterhalt zahlt.

Redet mit ihr und fragt, wie ihr helfen könnt. Ihr wohnt im gleichen Haus!!!!!

Das solltest du sofort machen. was die mutter da macht, das geht gar nicht.

gehe bitte damit zum jugendamt

danke! Das werde ich tun !

0

Natürlich einschalten, kann ja sonst was noch passieren… weiß man nie.. Kindern soll es gut gehen..

Was möchtest Du wissen?