Janusz Korczak- Vorbild?

3 Antworten

Ja. Weil er sich bemüht hat, ein Kinderheim so zu organisieren, dass die Kinder sich darin wohl fühlen. Weil er Verständnis für ihre Sorgen und Anliegen hatte, und versuchte, das Waisenhaus für alle Kinder so zu gestalten, dass sie nicht einfach herumkommandiert werden sondern selber Gestaltungsfreiraum haben. Das war damals extrem fortschrittlich, und auch heute gibt es viele Heime und Familien, die diese Kriterien nicht erfüllen.

Er hätte sich vor der Deportation in das deutsche Mordzentrum von Treblinke retten können, hat aber beschlossen, die Kinder, die ihm anvertraut waren nicht zu verlassen und mit ihnen in den Tod zu gehen.

Absolut! Jemanden der so uneigennützig Andere in ihrer schwersten Zeit noch unterstützt, wissend, dass es für einen selbst ebenfalls das Todesurteil ist, verdient höchsten Respekt!

Er wollte "seine" Kinder nicht alleine ihrem Schicksal überlassen und hatte die Kraft ihnen beizustehen und das Ganze als "Abenteuer" zu verkaufen. Für mich auf jeden Fall eine bewundernswerte Persönlichkeit.

ja, unbedingt,

er ging ja zusammen mit den Kindern ins KZ

Was möchtest Du wissen?