Ist Weizen das selbe wie Vollkorn?

5 Antworten

Weizen muss nicht unbedingt Vollkorn sein. Weizen ist eine Getreideart und Vollkornbrot ist ein Brot in welchem noch Körnerreste sind, zum beispiel die Schale von Körnen. Vollkornbrot kann auch Dinkelbrot sein oder sonst was. Aber es müssen halt ganze Körner oder Körnerüberreste drinnen sein.

Weizen nennt man die Getreidesorte. Vollkorn heißt, dass das volle Korn (also nicht nur der innere Teil davon) für ein Produkt genutzt wird.

Vollkorn bedeutet nur, das mehr ursprüngliche Anteile wie Schalen an dem gemahlenen Mehl verbleiben. Damit ist nicht die Art des Getreides gemeint. Heißt: Vollkorn gibt es sowohl bei Weizen, als auch Roggen, Gerste...

Was möchtest Du wissen?