Ist "Tetrapack-Rührei" aus echten Eiern?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Tetrapack- Rührei/Eiklar/Eigelb wird aus ganz normalen Eiern hergestellt. Der Vorteil dieser Variante liegt einfach in der Lebensmittelsicherheit. Durch ein Dampfinjektionverfahren, das die Firma sich patentieren ließ ist man jetzt in der Lage Flüssigeiprodukte herzustellen, die als "pasteurisiert" (Kurzzeiterhitzung auf Temperaturen im unter 100°C-Bereich) gelten. Man kann somit einer Gefahr einer Lebensmittelinfektion mit Salmonellen wesentlich verringern und Produkte mit Rohei (keine oder nicht ausreichende Erhitzung) wie Rührei, Schokomousse, Mayonaise herstellen. Ansonsten sind keine Zusätze a la Hühnerfett üblich. Das Emulgier- bzw. Dispersionverhalten würde sich erheblich verändern und jeder Koch/Bäcker/Konditor würde Sturm laufen, weil seine Rezepte nicht mehr funktionieren. Das möchte die Firma, glaube ich, nicht. Die wollen bestimmt Umsatz anregen und keine Ablehnung ihrer Produkte^^

Das steht bestimmt auf den Tetra Packs drauf, wenn das nicht so ist, würde das darauf auch vermerkt sein.. Normal steht dann gerne drauf: "XX% echte Eier" oder so

Ja klar, echtes Ei. Aber es wird noch Hühnerfett zugesetzt, was ich echt ekelig finde.

Was möchtest Du wissen?