Ist Nintendo Switch ein Rückschritt zu Wii?

5 Antworten

Für mich persönlich war die Switch eine sehr gute Investition. Als stolzer Besitzer der Wii kann ich sagen, dass diese Konsole für mich ebenfalls einzigartig war, die Switch für mich allerdings etwas mehr Innovation bietet, da man sie ja auch überall mit hinnehmen kann...Ja man benötigt dann zwar ein extra Ladekabel, aber das bekommt man sogar relativ günstig.

Körpereinsatz ist zwar nur bei Mario Party gefordert, so weit ich bis jetzt weiß, aber für mich hat es sich durchaus gelohnt, und die Switch zu investieren. Es gibt für die Konsole such wirklich viele tolle Spiele :)

Naja, man kann es so oder so sehen ob es Geldverschwendung ist oder halt nicht. Switch ist eigentlich schon eine gute Geldquelle für die, aber die Vielfalt und vielleicht die Atmosphäre zwischen Wii U, Wii und einem Switch-Kontroller, dass freie Bewegung bietet ist nicht schlecht und all so teuer ist sie jetzt auch nicht. Für die Kinder und Familie bestimmt ein riesen Spaß, natürlich nicht so wie in der Werbung dargestellt. :D

250€-300€ ist schon ein krasser Preis für eine "weitere" Wii-Konsole, wie wir schon alle wissen irgendwann kommen weitere Konsolen raus und dann ist die oder die Konsole wieder ein Flop, aber die klassische Wii-Konsole die man so kennt ist immer noch einzigartig, wird es auch immer sein.

War genauso wie mit meiner XBox 360, dann kam die XBox One und ich zahlte Neupreis 600€ für eine XBox (One) die in einer weiteren Generation von Spielen schwebt, dass war eine harter Enttäuschung von mir, da hat man so viele XBox 360 Spiele und dann die XBox One und paar Monate später oder paar (3?) Jahre, kam schon die XBox One X raus, umtauschen mit ein paar Spielen und deiner XBox One. Bald haben wir auch die PS5 schon am Start und jetzt schon bringt Google eine Konsole namens "Stadia" raus.

Stadia ist aber keine Konsole, soweit ich weiß. Das sind eher Spiele, die auf Googles Servern laufen und vermutlich im Browser per Steaming gespielt werden, also auf PCs.

Meine letzte Konsole ist der klassische Gameboy mit dem grünen Display (die Wii kenne ich aus dem Freundeskreis), aber ich würde gerne auch etwas neueres ausprobieren. Das Problem, dass es sich so schnell entwickelt, kenne ich auch, gibt heute einfach zu viel Auswahl. Ich finde auch die 3DS interessant, aber auch VR-Brillen.. aber für irgendwas muss man sich entscheiden.

2
@mbike18

Ich möchte auch VR spielen, gibt da aber auch wieder große Preisunterschiede zwischen den... also für Games, für Entspannungen und die teuerste VR Brille für alles "zusammengepackt". Aber die Wii Switch, wenn du noch keine hast würde ich dir empfehlen, der 3DS ist auch kein Fehler. Aber musst dich zwischen den Drei entscheiden, VR ist immer noch die Zukunft und Favorit und für den Preis nicht schlecht, da bewegste dich genug. :D

https://www.youtube.com/watch?v=UQXHX09hNck

1
@SausageFruit

Für den 3DS wurde heute auch ein Nachfolger angekündigt, zumindest vermuten die Journalisten das. Es sollen also zwei neue Switch kommen, eine die nur mobil und billiger ist, und eine, die so ist wie die aktuelle, nur ein wenig verbessert. Dann gibt es die 3DS wohl nicht mehr, aber ob das neue Gerät auch eine 3D-Funktion hat, das kann man noch nicht sagen. Darauf werde ich auf jeden Fall warten. Der Preis für die Spiele schreckt mich aber grundsätzlich ab..

Aber genau dasselbe Problem was du oben beschrieben hattest gibt es bei VR auch. Kaum nähert man sich der Entscheidung eine Rift zu kaufen, wird die Rift S vorgestellt, und ein paar Tage später die Qualcom Brille, die man sowohl am PC als auch eigenständig nutzen kann. Die Innovationen sind so schnell, dass die Technik schnell veraltet wäre..

0
@mbike18

So isses, furchtbar oder? Also kauf dir lieber eine VR Brille oder warte halt noch. :D VR Brillen sind super und wenn du die schon hast dann kauf dir lieber eine vielfältigere VR Brille als eine für 50€. So haste länger was davon.

0
@mbike18

Ich würde dir eher den 3DS empfehlen. Da hast du wirklich eine große Auswahl an Spielen, was du bei den VR Spielen nicht hast. Entweder sind die Brillen überteuert oder auch manchmal die Spiele. Und überhaupt sollte man sich mit den Risiken auskennen, denn nicht jeder ist für diese Spiele gemacht. Wenn du Freunde hast die eine VR Brille haben, kannst du sie erstmal fragen ob du sie ausprobieren darfst. So kannst du herausfinden ob VR überhaupt etwas für dich ist oder nicht. Ich habe oft gehört, dass viele Kopfschmerzen oder andere Beschwerden bei den VR Spielen haben oder sogar Nebenwirkungen nach dem Spielen haben. Bei dem 3DS bist du meiner Meinung nach auf der sichersten Seite. Am besten würde ich dir den New 3DS XL empfehlen. Diese Modelle sind relativ groß, liegen sehr gut in der Hand und haben auch die neue Tastenanordnung. Inzwischen gibt es eine große Auswahl an Modellen wie z.B. die beiden

https://www.amazon.de/New-Nintendo-3DS-Konsole-SNES/dp/B0753KJ22P/ref=sr_1_2?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=AQHQTMNGMKR2&keywords=new+3ds+xl&qid=1553759130&s=gateway&sprefix=new+3ds+xl%2Caps%2C380&sr=8-2

https://www.amazon.de/New-Nintendo-3DS-XL-Konsole/dp/B01AWPEAQM/ref=sr_1_35?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=AQHQTMNGMKR2&keywords=new+3ds+xl&qid=1553759192&s=gateway&sprefix=new+3ds+xl%2Caps%2C380&sr=8-35

0
@nervnicht18

Da hast du Recht, aber leider kenne ich niemanden, bei dem ich sowas ausprobieren könnte..

0
@mbike18

Ich glaube in einigen Mediamärkten gibt es Gaming Ecken vielleicht kannst du dort mal welche ausprobieren

1

Nein ist es nicht. Nintendo hat sich von der Wii und der Wii U inspirieren lassen, haben es aber mit neuer Technik umgesetzt. Die Wii Fernbedienung ist ein Riese im Gegensatz zu den Joy Cons

Das Wii U Gamepad war ziemlich klopig, unbequem und ab und zu auch schwer zu handhaben. Man war froh, wenn man endlich mit einem Pro Controller spielen konnte

Was aber meiner Meinung nach der Nachteil ist, ist der Bildschirm. Die Wii U hatte noch ein robusten Touchscreen, den hat die Switch nicht. Somit wird es auch mühsamer werden,in Super Mario Maker 2 Levels zu gestalten. Bei diesem Spiel ist die Wii U eindeutig besser dran, da sie noch einen Touchpen und einen richtigen Touchscreen hat. Das Display der Nintendo Switch lässt sich am besten mit einem Smartphone Display vergleichen, da beide recht ziemlich empfindlich sind

Mein Fazit zu der Nintendo Switch:

Es kann noch einiges verbessert werden. Zum einen ein robustes Display mit einem Touchpen aber auch gute Bildqualität auf dem Gamepad. Natürlich kann die Switch nicht die selbe Leistung geben wie die PS4, Xbox One und die anderen Xbox Modelle. Da ist natürlich immer sehr viel Luft nach oben. Ein weiterer Nachteil bei der Switch ist die Batterielaufzeit des Gamepads. Bei manchen Spielen hält die Batterie maximal 3 Stunden, was relativ wenig ist. Da hält ja die Batterie eines Smartphones sogar länger als die des Gamepads. Ein weiterer Nachteil ist, dass die Switch nicht rückwärtskompatibel so wie die Wii U, die Wii oder der NDS ist. Außerdem gibt es keine Hoffnung, dass man auch ältere Spiele wie Super Mario 64 oder Super Mario Sunshine jemals auf der Virtual Console spielen kann. Nintendo greift da lieber zu NES Spielen für die sich so gut wie niemand interessiert

Die joy con enthalten gyro Sensoren du kannst also z.b. Arms Spielen indem du mit einem controller in jeder Hand in die Luft boxt.

Woher ich das weiß:Hobby – Leidenschaftlicher Zocker

Ich habe bereits eine wii und wii u. Und bin auf den Switch-upgrade alles andere als enttäuscht. :)

Was möchtest Du wissen?