Ist Mutterliebe bedingungslos?

3 Antworten

Das eine ist die Liebe.

Etwas anderes ist es alles gut zu finden was die Kinder so machen.

Man kann einen Menschen lieben und dennoch enttäuscht sein von gewissen Leistungen / Verhaltensweisen / Lebensführung.

Kinder sollten dennoch ihren Weg finden und gehen und wenn sie zufrieden mit ihrem Leben sind sollten sie lernen dass es ok ist wenn Eltern nicht alles toll finden.

Nein, das Verhalten Deiner Mutter ist nicht normal. Kinder liebt man bedingungslos - egal, welche "Fehler" sie machen, welchen Beruf sie haben, wen sie als Partner wählen.

Auch, wenn das jetzt hart klingt: Du solltest die Lügerei Deiner Mutter nicht unterstützen.


aber ist so ein Verhalten von einer Mutter normal?

Nein. Das ist alles andere als normal. Das ist emotionaler Missbrauch. Deine Mutter scheint eine narzisstische Persönlichkeitsstörung zu haben, denn vieles von dem, was du schreibst, ist recht typisch: Geschichten erfinden und lügen oder dich zu beschämen und als Versagerin hinzustellen (vermutlich bist du auch an allem Schuld) sowie Liebe an Bedingungen von Wohlverhalten zu knüpfen.


ich habe das Gefühl, sie empfindet Genugtuung wenn ich dann den Tränen nahe bin.

Das kann gut sein. Wäre auch typisch für Menschen mit einer NPS.


Was wirst du tun?
Mein Rat wäre u.a., den Abstand zwischen dir und deiner Mutter so groß wie nur irgend möglich werden zu lassen.   


Was möchtest Du wissen?