Ist mein Hund eine Transe?

9 Antworten

Hallo,

wenn deine Hündin tatsächlich nur sterilisiert wurde, dann ist das ein recht typisches Verhalten.

Eine sterilisierte Hündin wird ja tatsächlich noch "läufig" - da die hormonelle Produktion ja immer noch funktioniert.

Das Verhalten ist ganz typisch für eine sich anbahnende Läufigkeit. Und auch, dass Hündinnen ihr Bein heben, ist nicht außergewöhnlich (das macht sogar meine eine kastrierte Auslandshündin).

Wenn du genau hinschaust, wirst du aber sehen, dass das Beinheben einer Hündin anders aussieht, als bei einem Rüden. Die Hündin zieht dabei ihr Bein unter den Bauch und "klappt" es nicht so nach außen oben wie ein Rüde.

Und selbst, wenn deine Hündin nicht sterlisiert, sondern kastriert wäre, dann wäre ihr Verhalten auch kein Grund zur Besorgnis, denn auch dann laufen immer noch zur Zeit, wo sie läufig werden würde, ebenso hormonelle Prozesse ab, die dieses Verhalten verursachen.

Alles Gute für den Hund

Daniela


Das Wort *Transe* kannst Du bei einem Tier nicht anwenden. Da wäre *Zwitter* angebracht. und ja, es gibt Tiere, welche beide Geschlechter in sich tragen....du findest dies öfters bei Ziegen und Schafen.

Bei Deiner Hündin brauchst Du Dir aber keine Sorgen zu machen....die ist *normal*.

Es gibt Hündinnen, welche sehr dominant sind und ihr Bein heben zum markieren...auch das rammeln mit ihrem Kuscheltier gehört dazu....nim ihr das Kuscheltier mit einem Kommando kurz weg, z.B mit *nein*, und legs später wieder hin.

Was das anbellen anderer Hunde angeht, das solltest Du ihr in einer guten Hundeschule abgewöhnen...nicht dass es irgendwann mal in einer Rauferei ausartet.

Transsexualität hat aber nichts mit Zweigeschlechtlichkeit zu tun. Das eine ist eine psychische Sache, das andere eine organische Fehlbildung.

1
@Bitterkraut

Auch falsch, TS ist nicht psychisch, da Geschlechtsidentität angeboren ist, TS ist angeboren. Demnach ist TS ein körperliches Problem, da sich die Geschlechtsidentität zum Zeitpunkt der Entstehung des Gehirns entwickelt. Es ist längst erwiesen, daß Männer- und Frauenhirne anders vernetzt sind und die Vernetzung beginnt bereits im Mutterleib und ist nicht veränderbar. Jedoch tut sich die Medizin schwer damit, da auch die Manifestation der Geschlechtsidentität genetische Auslöser hat und genau diese Gene kennt man bis heute nicht, daher steht TS im ICD auch im F- Bereich, denn die Psychologie hat das Problem verstanden. TS ist aber immer untherapierbar, da körperliches Problem. Daher gibt es Begleittherapien, aber keine Umpolungstherapien. Bei TS hilft einzig und allein die Medizin, denn nur diese kann die Körperoptik verändern.

1

Ich hatte auch eine Rüdin ^^

Bein heben beim Markieren, dicken Max machen, aufreiten. Stofftiere und Menschenbeine hat sie allerdings nie gerammelt.

Es hat nicht nur Vorteile, ein funktionierendes Hormonsystem zu zerstören.

Verstehen sich Hunde und Rennmäuse?

Ich bekomme morgen ein Welpen einen ( Coton de Tulear ) Ich habe auch noch 3 Rennmäuse. Ich will ja nicht das der Hund mit denen Spielt wenn meine Rennmäuse Auslauf bekommen. Aber ich meine halt Frisst mein Hund dann die Rennmäuse. Ich bin ja 13 Jahre alt und meine Rennis sind in meinen Zimmer. Der Welpe kommt Anfangs nich in mein Zimmer; aber wenn er dann mal Groß ist und wenn er mein Rein kommt.. was passiert dann???

...zur Frage

Hauterkrankung beim Hund kennt das vllt jemand?

Mein hund hat seit längerer Zeit diesen "Ausschlag". War schon bei gefühlt tausend Tierärzten und nie hat eine Behandlung geholfen,mein jetziger Tierarzt hatte für kurzzeitige Linderung ein Medikament mit Cortison verschrieben, das war bis jetzt das einzigste was mal etwas gebracht hat... Seit wir diese Tabletten vor ca 3monaten abgesetzt haben, ist es jetzt wieder richtig extrem! Er beisst und kratzt sich ständig auf und sogar blutig..

Hatte jemand schonmal mit so etwas zu Teil oder weiß was es sein könnte? Bin für jeden Tipp dankbar!!

Mein Hund ist ein American Stafford - Schäferhund - Dogge - mix rüde, 2jahre, nicht Sterilisiert, geimpft

...zur Frage

Meine Hündin rammelt ständig mein Bein. Wieso tut mein Hund das?

meine hündin rammelt ständig mein bein

...zur Frage

Bellomania halsband-welche farbe ist die beste?

hi leute, ich suche für meinen hund ein neues halsband und eine leine, soll leder sein und "edel" aussehen. naja, ich hab mich dann mal umgehört und bin auf "bellomania" gekommen. die halsbänder sind-finde ich-schön. nur welche farbe?? ich überlege zwischen einem hellen braun (cocoa butter) und gold :) mein hund ist ein rüde, coton de tulear und schneeweiß. welches halband fändet ihr gut?? oder kennt ihr einen shop/eine marke von der es auch schöne Lederhalsbänder+leinen gibt?? danke schonmal im vorraus

...zur Frage

Mein Hund hat Durst?

Hey!

Seit längerer Zeit hat mein Hund immer Durst und macht dafür ins Haus.

Woran könnte dies liegen? Hat jemand Erfahrungen darin?

...zur Frage

Ist es möglich, dass mein Hund Haarausfall bekommt?

(3 Jahre, coton de tulear)
Er hat stellen wo kaum Haare sind, und das Fell wächst allgemein langsamer. Ist das normal, oder sollte ich zum Tierarzt.
Gibt es empfehlenswerte Shampoos gegen Hundehaarausfall?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?