Ist lügen im Utilitarismus erlaubt? Ist lügen bei Kant erlaubt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn man Bentham folgen würde, wäre das Lügen im Utilitarismus erlaubt (solange es nützlich ist).

Kant schreibt in seinem

"Über ein vermeintes Recht,aus Menschenliebe zu lügen"

"...Es ist also ein heiliges, unbedingt gebietendes,durch keine Konvenienzen einzuschränkendes Vernunftgebot: inallen Erklärungen wahrhaft zu sein..."

Kant verlangt also die Wahrheit.

Ich glaube, dass es keine eindeutige Antwort darauf gibt!

„Handle so, dass das größtmögliche Maß an Glück entsteht!“

Jeder muss es dem entsprechend für sich selbst abwägen!

Was möchtest Du wissen?