Ist Kollegah aus dem Islam ausgetreten?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wer in seinen Texten fast ausschließlich über Prostituierte, Sex, Drogen und Gewalt spricht, so wie es ein Kollegah und viele andere (Deutsch)rapper in diesem Genre tun, der kann sich nicht gleichzeitig als Moslem bezeichnen. Das ist einfach nur unauthentisch. Was dabei herauskommt, ist eine Anhängergruppe von Kindern und Jugendlichen, die sich an solchen Vorbildern orientiert und dann ebenfalls so ein schizophrenes Leben führt, zwischen "stolzer Moslem" und "Gangstarap-Statussymbol-Playboy".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SinanT86
11.12.2015, 20:34

Wenn jemand die Schahada ausspricht, ist er so lange Muslim bis er eine Tat begeht, die ihm aus dem Islam hinauswirft. Über Drogen etc. zu rappen ist HARAM, aber nicht der Austritt aus dem Islam. 
Der Austritt aus dem Islam ist zB die Scharia, das politische System des Islam, zu leugnen, so wie du oder Atatürk es tun.

1

Kollegah gibt in einem Interview sogar zu dass er in keinem Fall das Leben eines Vorzeigemuslimen lebt. Also in Bezug auf Alkohol, Drogen etc. Dieser lyrische Vergleich ist demnach keine Verwunderung. Ich selbst bin kein Muslim aber ich denke dass er das ganze ein wenig bereits in dem Interview rechtfertigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Islam ist Perfekt,er nicht. Jeder Moslem hat mal was verbotenes gemacht aber Gott ist Barmherzig und vergibt die Sünder der Menschen. PS:wenn er über Drogen spricht ist es nicht schlimm weil er wahrscheinlich keine nimmt und außerdem tut er auch viel Gutes. Er ist erst raus wenn et sich nicht an die 5 Säulen des Island hält. Und ja ich bin Moslem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst wenn dieser "Herr" zum Islam konvertiert wäre, glaubst du doch nicht ernsthaft, dass er sich religiös betätigt oder an muslimische Gebräuche hält. Für ihn ist das wohl eher eine Art Accessoire und besonders originell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alanbar33
11.12.2015, 15:48

Mag sein aber nur Gott kennt sein Inneres und weiß am besten Bescheid ! Wir können nur spekulieren

0
Kommentar von Deutscherfranz
11.12.2015, 16:04

Er ist bereits mit 15 konvertiert, lang bevor er rapper war...

0
Kommentar von tttttttttzzxxx
11.12.2016, 15:16

Nein er hat keinem falschen Prediger gefolgt, wahrscheinlich hat er den Islam doch verstanden, nur weil er mit 15 jahren zum islam konvertiert ist, danach  rappen angefangen hat, gibt es keinen befehl dies nicht zu machen, der islam ist perfekt, wir muslimische menschen sind nicht perfekt, jeder hat seine sünden, fehler, schwächen. Nur Allah kennt sein inneres. Wir können nur spekulieren, wir haben kein Recht ihn zu urteilen. 

0

Doch.....auch Nichtmuslime kennen sich bei dem Thema aus.

Ich würde an Deiner Stelle den Text nicht überbewerten, da in der Vergangenhet einige "Prominente" den Islam immer dann grad angenommen haben, nachdem ihre Karriere eher auf dem absteigenden Ast war. Da ist also recht viel aus Puplic-relation-Gründen erfolgt, und weniger aus Überzeugung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SinanT86
11.12.2015, 15:41

Kannst du Beispiele von solchen Prominenten nennen?
Und es mag ein paar Nichtmuslime geben, die sich damit auskennen, aber du gehörst nicht dazu.

0
Kommentar von Alanbar33
11.12.2015, 15:44

Ritter@ hier wirst du als Gelehrter angesehen von nicht Muslime , für mich bist du nur Google Prediger

0
Kommentar von Deutscherfranz
11.12.2015, 16:08

@Ritter, woher willst du wissen was sie dabei gedacht haben ? Du bist hochmütig ! Du kennst das innere ihre herzen, das einzige was du verspürst ist Neid und hass. Alle Beispiele die du gennant hast sind aus den usa, und du glaubst wirklich das es bei den Amerikanern gut ankommt wen man zum Islam konvertieren ?

0
Kommentar von thenapmanx
11.12.2015, 16:11

Nein Ritter, du kennst dich am wenigsten aus! Das habe ich mit meinen beiden Dokumenten auf p5cms.esy.es bewiesen. Du kannst nicht Arabisch, vom Islam hast du auch vor Kurzem gehört,; und versteckst dich hinter dem Schleier des Sachlichen.. Du bist mitnichten pragmatisch..

0

Ich jedenfalls bin kein Muslim und kann dir sagen, dass Rapper den Islam nicht (richtig) leben, meistens begehen sie sogar schwere "Sünden", wenn sie über Drogen, Alkohol und Glücksspiel rappen und oft verherrlichen. Also ist seine Bezeichnung als Halb-Gott nur eine weitere "Sünde", wenn auch eine sehr schwere, glaub sogar die höchste Sünde im Islam, wenn man Menschen als Gott, bzw. Halbgott bezeichnet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alanbar33
11.12.2015, 15:34

Das ist Austritt aus dem Islam , seine Aussagen enthalten Kuffur ( Unglaube)

0

Gewiß, der Zaqqūm-Baum
ist die Speise des Suenders;
wie siedendes Oel kocht er in den Baeuchen,
wie das heiße Wasser kocht.
„Nehmt ihn und schleppt ihn mitten in den Hoellenbrand hinein.
Hierauf gießt ueber seinen Kopf von der Strafe des heißen Wassers.
Koste (doch); du bist ja der Maechtige und Edle!“ (55:43-49)

Gewiss, Er liebt nicht die Hochmutigen. (16:23) 

Und gehe nicht voll Hochmut auf der Erde umher..." (17:37)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube wir besitzen nicht das Recht dies zu beurteilen. 

Vielleicht benutzt er "falsche" Begriffe, jedoch nur ALLAH weiß wie sein inneres Aussieht!

Also möge Allah und alle rechtleiten. Amin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?