Ist Französisch schwer zu lernen?

20 Antworten

Ich glaube auch, Sie ist schwerer als Englisch. Aber ich persönlich habe kein Problem mit französich, kommt halt ganz drauf an wie du im Sprachenbereich so bist. Aber es ist eine sehr schone sprache- lohnt sich :)

Ich frage mich zurzeit dasselbe. Bin 30, möchte eine Zweitausbildund zum Lokführer machen. Dazu muss ich während der Ausbildung, zwischen 12-14 Monaten Französisch Niveau A1 lernen. Damit ich als Lokführer überhaupt arbeiten kann.

Dabei hatte ich in der Schule schon Probleme mit englisch und deutsch... französisch wäre absolutes neuland für mich.

7

Kannst du heute französsich? :)

0

wesentlich schwerer als Englisch, allein schon vom grammatikalischen her. Wenn Englisch nicht so dein Ding ist, lass die Finger von französisch...und das hat jetzt nichts mit Hauptschüler oder Gymnasiast zu tun.

Lernen die Hauptschüler Französisch oder Latein?

...zur Frage

Sprache Lernen mit 13?

Ich spreche perfekt Italienisch. Wie lange würde es ca. dauern Spanisch/Französisch fließend zu lernen? Könnte ich in diesen Sprachen so gut werden, dass keiner hört dass ich Italienerin bin? Ich bin 13.

...zur Frage

Istt Spanisch oder Französisch leichter zu lernen?

Was ist leichter zu lernen

...zur Frage

Ist es schwer albanisch zu lernen/ist es eine arg schwere Sprache?

-

...zur Frage

Französisch, werde ich die Abschlussprüfung schaffen?

Hilfe!! Ich habe als Fach französisch genommen, was voll dumm von mir war weil die Sprache 'voll' schwer ist und man voll viel lernen muss aber ich muss ja noch für andere Fächer lernen. Ich hab jetzt voll Angst wenn ich in der 10. Abschlussprüfung machen muss das ich des nicht schaff...

vielleicht habt ihr ein paar tipps wie mir lernen Spaß machen kann ;DD

und was in so einer Abschlussprüfung dran kommt :)

danke schonmal :))

...zur Frage

Wieso lernen wir eine 2. Fremdsprache in der Schule?

Ich verstehe es nicht. Wieso lernen wir Schüler in der Schule eine 2. Fremdsprache? Man interessiert sich nicht dafür sondern wird gezwungen eine zu lernen, meistens bleiben Schüler genau wegen diesen Fächern sitzen und am Ende erinnert man sich an gar nichts mehr. Es wird auch nicht versucht mit interessantem Unterricht die Schüler zum lernen zu motivieren sondern es ist: langweilig, stressig wenn man es nicht versteht und pures auswendig lernen(Und ich war schon in 4 Unterschiedlichen Fremdsprachenklassen auf 3 Schulen in 2 Bundesländern aber es ist überall gleich). Also WIESO müssen Schüler eine 2. Fremdsprache lernen .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?