Ist es zu spät um mit 26 eine Sportart anzufangen?

7 Antworten

es ist nie zu spät. Für was interessierst du dich denn ? 

Gewichtheben (im Verein) oder Krafttraining (im Studio) geht m.M.n. immer und bringt dich auch im Alltag weiter. Es stärkt deine Muskulatur und beugt Rückenprobleme vor, gerade wenn du z.B. berufsbedingt viel sitzt. Ansonsten Rudern oder Paddeln.. 

Sowas wie Fußball oder Tischtennis würde ich wirklich nur bei großem Interesse anfangen. 

Nein,für Sport gibt es keine Begrenzung,Vorausgesetz der Körper lässt es zu

Es ist nie zu spät für Sport. Nur für Hochleistungssport bist du schon zu alt ;)

Was möchtest Du wissen?