Ist es zu gefährlich seinen internetfreund zu treffen?

13 Antworten

Der Tipp von Kugelflitz ist gut, an einem belebten und neutralen Ort, nicht bei dir zu Hause. Deine richtige Adresse solltest du erst bekannt geben, wenn es ernster wird und er deine Eltern kennen lernen möchte. Deine Entscheidung nicht zu ihm nach Hause zu gehen ist auf jedenfall goldrichtig.

Dir sollte auch bewusst sein, dass so ein Date immer ein Risiko ist. Im Internet können sie dir das Blaue vom Himmel erzählen. (Wobei ich meinen Lebensgefährten auch durch ein Online-Spiel kennen gelernt habe, aber anfangs haben wir uns immer öffentlich getroffen.)

Mädel du gehst ein riesiges Risiko ein wenn ich dich wäre würde ich ihn nicht zu mir nach hause holen denn die Gefahr das er nicht alleine kommt und deine Eltern ein leeres Haus vorfinden ist zu gross triff dich irgendwo in der Stadt mit ihm in nem cafe oder so ; )

Hallo,
Wenn du dich mit ihm Treffen möchtest,geh bitte NICHT alleine. Es ist immer besser,eine Zweite Person mitzunehmen. Zu dem altersunterschied; er ist 18 (also volljährig und damit auch erwachsen) und du bist 16(jugendlich also noch Minderjährig) ob du ihn jetzt Treffen willst,musst du selber entscheiden. Aber denk mal nach ob Du mit dem Altersunterschied klarkommst. Das die anderen dich für lebensmüde halten,ist eigentlich absurt. Sie sollten sich mal in deine Lage versetzen.

Angst vor dem Erstes Treffen mit Internetfreund?

Hey Leute!

Alsooo, Ich (W/15) habe einen Internetfreund (M/15).Wir sind seit fast 2 Monaten zusammen und wollen uns jetzt endlich treffen. Ich bin mir so ziemlich sicher das er existiert und kein Pädophiler, 60 jähriger Mann ist, da wir schon geskypt haben und ich auch mit seinen Freunden und sowas geschrieben habe :'D Ausserdem hat er mir auch die Nummer von seiner Mum gegeben. Meine Eltern erlauben mir auch das Treffen und werden mich hinfahren. Ich übernachte dann bei ihm für eine Nacht und fahre am nächsten Tag wieder zurück. Das Problem ist, dass er immer schon so andeutet das er mit mir schlafen will, zumindest nehme ich das so auf xd Er schreibt dann sowas wie ''aber wenn ich dich dann schwänger,wäre das nicht so geil''oder sowas xd wir reden halt auch offen über Verhütung und so aber naja wenn er wirklich vorhaben sollte,mit mir beim ersten Treffen zu schlafen bin ich mir halt nicht sicher ob ich das zu lassen soll (wir sind übrigens beide noch Jungfrau xd ) Ich würde es generll schon wolllen aber vielleicht ist es zu früh? Wäre lieb wenn ihr eine Antwort da lassen könntet! Das Treffen ist übrigens in 9 Tagen.. Danke für's lesen! :'D

...zur Frage

Internetfreund Treffen.. aber strenge Eltern?

Ich habe einen Internetfreund (keine Beziehung) und wir verstehen uns ganz gut.. ich würde mich soooo gerne mit ihm treffen (erst in 1-2 Jahren.. & nur, wenn er das auch möchte) .. wir haben auch mal aus spaß geguckt, wie weit entfernt wir wohnen .. Nur weiß ich nicht `WIE ich das anstellen soll.. denn: Meine Eltern sind (was das Internet angeht) sehr streng.. sie wissen zwar, das ich auf Seiten/Programmen bin, über denen man schreiben kann (in dem Fall IMVU) .. aber, sie finden es sogar gefährlich, wenn man bloß skypet .. (Ich bin aber trzd ständig am skypen, natürlich ohne Webcam, und ich finde, das da eig nichts schlimmes passieren kann, weil man ja nicht mal irgendeine Nummer braucht) .. und jz weiß ich nd, wie ich mit meiner Mutter darüber reden soll.. ich könnte mir zwar vorstellen, das sie vllt erst mal mit seinen Eltern reden möchte, und dann überlegt, ob ich darf oder nicht, aber ich könnte mir auch vorstellen, dass sie komplett dagegen ist.. wisst ihr vllt, wie ich das am besten machen könnte? pwp

...zur Frage

Treffen mit einer Internetfreundin. Wie kann ich meine Eltern überreden?

Hey, also ich wollte mich mal mit einer Internetfreundin treffen (Wir beide sind 16). Ich hab schon oft mit ihr geskypt und wir verstehen uns auch sehr gut. Wir wollten uns entweder in den Sommerferien oder für ein Wochenende treffen. Das einzige Problem ist, dass meine Eltern mir es verbieten. Sie meinen sie lassen mich zu keiner Person, die sie nicht kennen. Was eigentlich auch verständlich für mich ist. Aber ich möchte mich wirklich gerne mit ihr treffen und nicht warten bis ich 18 bin. Könntet ihr mir vielleicht Tipps oder Ideen geben wie ich sie überreden könnte?

Danke schon Mal im Voraus.

...zur Frage

Deutsch-Türkisch Beziehung, Sex vor der Ehe?

Guten Abend.

Ich bin 18 Jahre alt und lebe in Deutschland, aktuell habe ich eine türkische Freundin (15) die in der Türkei lebt, ihre Eltern scheinen mir Akademiker zu sein. Wir haben aktuell eine Fernbeziehung, wir machen täglich "FaceTime", sowie Telefonate. Heute haben wir uns über Whatsapp geschrieben, da wir uns "Persönliche Fragen" gestellt haben, die in einer Beziehung sehr wichtig sind. Nebenbei sie sagt das sie keine hardcore Muslimin ist, ich selbst bin Atheist. Sie hatte mir eine Frage gestellt ob ich mit ihr eine tiefere Beziehung eingehen möchte, darauf antwortete ich mit "Ja". Ich fliege im Winter in die Türkei...Aber das gehört nicht zum Thema. Aufjedenfall haben wir uns über "sex" unterhalten. Wie ich erfahren musste, muss man erst heiraten in der Türkei, da man sonst von den türkischen Männern als "Ehrenlos" beschimpft wird, wenn man vorher miteinander schläft. Ich habe auch noch nicht vor, beim ersten treffen mit ihr in die Kiste zu gehen, sie ist ja auch erst 15. 17 wäre da natürlich etwas passender, sind trotzdem 2 Jahre warten. Aber das geht für mich klar, ich will sie zu nichts drängen. Naja nun habe ich Angst, das wir garkeinen Sex haben werden ohne nicht vorher zu heiraten...In der Türkei darf man mit 18 Jahren heiraten, jedoch will ich noch nicht mit 21 Jahren heiraten, möchte mir erstmal ein Leben aufbauen. 26 wäre da schon realistisch. Aber für mich ist es unmöglich bis 26 zu warten um wieder Sex zu haben. Und ich verstehe sie gerade auch, sie ist erst 15, es ist nicht einfach mit 15 über sowas zu reden, jedoch verhält sie sich sehr Erwachsen. Ich habe jedoch wirklich Angst das ich A: Sie heirate, wenn sie 18 ist oder B: Erst mit 26 heirate und bis dahin kein Sex habe. Sie schrieb mir sogar das sie es gerne tuhen würde, jedoch nicht kann, da sie sonst als "Ehrenlos" betitelt wird in der Türkei, sollte ich sie nicht heiraten. Ihre Eltern sind auch Einverstanden mit mir, da macht sie sich auch keine Sorgen, aber die macht sich wirklich darüber Sorgen das sie dann als "Ehrenlos" beschimpft wird. Ich möchte sie ja auch nicht betrügen nur damit ich sex haben kann oder sie schnellstmöglich heiraten, damit ich mit ihr Sex haben kann. Ich liebe sie, aber ich weiß einfach nicht wie ich ihr helfen kann, überdenken Mädchen das mit 17 oder 18? Oder werden sie dann noch gläubiger? Sie ist sehr Tollerant und möchte mir auch nicht ihren Glauben, Sprache oder Kultur aufzwingen.

Ich würde ihr so gerne helfen, aber ich weiß nicht wie? Hoffe auf vernünftige antworten, damit meine ich "Hilfe" und keine Kritik.

Grüße Sinthoras

...zur Frage

Ist es eine gute Idee einen Internetfreund zu treffen und wie soll ich es meinen Eltern sagen?

Hii, ich schreibe seit fast 3 Monaten mit einem Jungen auf Facebook. Er hat mich angeschrieben und ist 17 ich 15. Er ist echt nett und süß. Er will sich gerne mit mir treffen (damit wir gucken können ob wir uns in echt auch so gut verstehen wie beim schreiben) und ist auch einverstanden wenn meine Freundin mitkommt. Ich habe trotzdem Angst das er mich verarscht, obwohl wir uns auch Briefe schreiben. Er wohnt fast 300 km von mir entfernt :( Das andere Problem ist, ich weiß nicht wie ich es meinen Eltern sagen soll, da sie oft sehr misstrauisch sind und nicht immer alles erlauben. Ich glaube auch, dass sie mich ägeren oder Späße darüber machen würde. lg

...zur Frage

Warum können meine Eltern mich nicht gehen lassen?

Also erstmal guten Tag alle zusammen, ich bin 15 Jahre alt, weiblich und gehe auf ein Gymnasium. Ich komme in letzter Zeit einfach nicht mehr klar mit dem was meine Eltern mir alles verbieten. Ich möchte selber leben, Entscheidungen treffen und auch Fehler begehen und daraus lernen. Meine Eltern erlauben mir null. Ich darf nie was mit Freunden machen, insbesondere nicht wenn sie die nicht kennen und wenn sollen sie immer zu mir nachhause kommen und sorry das ist echt komisch insbesondere weil die meisten meiner Freunde männlich sind. Auch meckern sie immer darüber, dass sie mich überall "hinfahren" müssen. Ich liebe Bus fahren und hab schon eine Ewigkeit gebraucht überhaupt erst zur Schule immer selbst fahren zu dürfen und ich habe ihnen oft angeboten dass ich selber überall hin kann (aka Stadt usw.). Aber jedes Mal lautet die Antwort nein. Das letzte mal im Kino war ich vor 2 Jahren zum Beispiel. Auch wollen sie immer mein Handy kontrollieren und das ist echt nicht okay. Ich habe sehr früh gelernt alles selber zu machen, da mein Bruder meine Eltern immer in Anspruch genommen hat (er ist bald 18). Nun will ich auch nicht mehr verhätschelt werden. Sie sagen es sei Familie aber im Ernst ich komme mir vor wie Rapunzel in ihrem Turm. Ich hab letztens erwähnt, dass ich gerne auf eine Convention fahren würde nach Nürnberg (mit einer Gruppe). Erst hieß ja okay, dann mal schauen, nun heißt es "NEIN! Du bist viel zu jung dafür! Geh wenn du 18 oder so bist!" Blablabla usw usw. Vielleicht spielt es auch eine Rolle, dass ich früher sehr stark gemobbt wurde, soweit dass ich die ganze Zeit geschwänzt habe und anschließend auch die Schule gewechselt. Das war vor 3 Jahren. Ich möchte einfach nur sein wie alle anderen Teenager. Ich werde bald 16 und war auf keiner einzigen Party oder auf der Dult mit Freunden, nur immer mit Eltern. Sie sagen immer "wir wollen dir helfen"-"ist alles nur für dich" aber ich will keine Hilfe und dann sollen sie sich auch nicht immer beschwerren dass sie keine Zeit für sich selber hätten. Ich bin wirklich fertig, auf die Convention zu gehen ist einer meiner größten Träume bzw. einfach frei sein. Ich kann gut auf mich aufpassen, trinke nicht und rauche auch nicht. Ich verdiene sogar meine eigenes Geld indem ich Nachhilfe gebe und mir nächstes Jahr einen schülerjob suche. Noten technisch bin ich Durchschnitt ausgenommen Latein und Chemie meine sogenannten Durchfall Fächer aber Latein lege ich sowieso nächstes Jahr ab und nehme spanisch. Auch dafür musste ich sehr lange kämpfen dass ich das wählen darf. Es macht für mich keinen Sinn zu lernen, alles was ich tue ist für sie schlecht. Nur mein elender Bruder der ein stubenhocker ist der ist großartig. Ich hasse ihn wie die Pest, aber dass hat jetzt nichts hier mit zu tun. Mein Wunsch ist einfach dass meine Eltern mich gehen lassen und mich mein Ding machen lassen. Ich werde nicht ihren "ideal Traum" leben denn dass wird mich nicht glücklich machen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?