Ist es unhöflich, meinen Chef zu erinnern, dass ich noch Geld von ihm bekomme?

4 Antworten

Du kannst nachfragen, wenn Du mindestens einen Monat gearbeitet hast, hast Du ihm Deine Kontendaten gegeben, er wird es Dir kaum per Hand auszahlen, dann könnte er es steuerlich nicht absetzen.

Nur zur Info: Ich bin schon 3Monate dort und habe es immer, also 2mal von ihm per Hand bekommen (fand ich anfangs aber auch seltsam).

0

Dodo:

"Meister, ich möchte beizeiten ein paar Weinhachtsgeschenke besorgen, könnte ich einen Vorschuss von 500 Euro bekommen?" 

unhöflich in keinem fall. er hat es dir versprochen, und dann steht es dir auch zu. erinnere ihn ruhig daran.

Kann ein Hilfsarbeiter zum Chef werden?

Es heisst ja man kann es vom Tellerwäscher zum Millionär schaffen aber das ist ein Mythos oder? EIn Hilfsarbeiter wird wohl auch niemals zum Chef aufsteigen, egal wie hart er arbeitet, dafür ist er doch zu unqualifiziert? Oder gab es schon Hilfsarbeiter die es bis zum Posten des Geschäftsführer geschafft haben? Wohl kaum oder? Wer einmal Hilfsarbeiter ist wird wohl immer Hilfsarbeiter bleiben oder? Ein Facharbeiter dagegen könnte sehr wohl aufsteigen oder? Aber ein Hilfsarbeiter wohl kaum, dafür ist er zu "niedrig"?

...zur Frage

Starke Gehaltserhöhung möglich?

Hallo,

ich würde von euch gerne wissen, ob ihr eine Gehaltserhöhung von 25% in folgendem Fall für akzeptabel haltet, oder doch eher unverschämt:

(Bin Einkäufer in der Lebensmittelbranche, 24 Jahre alt)

Gehalt aktuell: 3.100 € (Kosten für AG = 3.720 €) Gehaltswunsch: 4.000 € ( Kosten für AG = 4.780 €) Sprich: Jährliche Mehrkosten dadurch für den Arbeitgeber von etwa 12.500 €

Durch diverse Optimierungen und Einsparungen, welche ich durchgeführt habe, spart sich meine Firma JÄHRLICH ca. 150.000 €

Ist eine so hohe Gehaltserhöhung dennoch übertrieben oder denkt ihr, dass sie aufgrund der Einsparungen gerechtfertigt ist?

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten!

...zur Frage

Ist Anweisung vom Chef Zwang?

Oder Einverständnis mit Vertrag, dass Mitarbeiter folgen, soweit sie in der Firma arbeiten?

Darf Chef nicht zwingen, wenn Mitarbeiter einige Anweisungen nicht folgen, wenn Anweizung kein Zwang ist? Kann Chef sie nur entlassen?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

praktikumsvertrag zu schicken lassen?

Hallo, ich hab ein Praktikumsplatz bekommen ich soll den vertrag der Firma zu schicken da ich der Schule den Vertrag vorzeigen muss wollte ich auch auf ein blatt schreiben das sie mir den zweiten Vertrag für die schule ausgefüllt zu schicken sollen wie schreibe ich das? danke schon mal

...zur Frage

Darf eine Firma einen Praktikanten einfach an ein eine andere Firma ausleihen?

Ich mache zurzeit ein Praktikum über der TERTIA Euskirchen. Die hatten mich in ein Praktikum vermittelt. Am zweiten Praktikumstag sagt der Chef zu mir ,, Du gehst in eine andere Firma Holz stapeln,, was ich auch gemacht habe auf meinen Praktikumsvertrag stand das ich im lager tätig sein soll.

Jetzt meine Frage durfte der das einfach???

Für Antworten Danke ich im Vorraus....

...zur Frage

Zuerst als geringfügig Beschäftigte danach befristet Teilzeit auf 2 Jahre angestellt. Unbefristet?

ich hatte bei meiner Firma bevor ich einen befristeten 2 Jahres Teilzeitjob erhalten habe, als geringfügig Beschäftigte gearbeitet. Jetzt läuft der Vertrag aus und mein Chef möchte meinen Vertrag nicht mehr verlängern weil er, so sagt er, dieser dann als unbefristet weiterlaufen würde. Hat meine frühere geringfügigen Beschäftigung einen Einfluss darauf oder ist es so wie mein Chef sagt? Ich habe mich nicht arbeitsuchend gemeldet denn ursprünglich sollte der Vertrag wieder verlängert werden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?