Ist es sicher mit einem ICE zu fahren? Es sind ja schon genug Unfälle bei der Bahn passiert!

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo irmelm, also ich denke es ist genauso sicher,als wenn Du mit einem Auto, oder Flugzeug unterwegs bist. Bei einem Bus hätte ich schon eher das Gefühl der Unsicherheit. Kommt aber immer auf das Unternehmen an. Ich fahre seit 35 Jahren Zug. Ich fühle mich im ICE sicher. Ja sie rufen schon mal Züge zurück. Aber das heißt nicht, das dann alle Züge nicht sicher sind. Sie werden, wie ein Auto nur kontrolliert. Was die Schnelligkeit angeht, da fahren die ICE ja auf eigenen geraden Strecken. Es ist ein eigenes ICE Netz ausgebaut worden. Sie würden zum Beispiel nie am Rhein eine Strecke fahren, von Köln bis München.Dort könnten sie nicht so schnell fahren, wegen der vielen Kurven.

Für mich ist der ICE auf jeden Fall sicher. Wenn es dann zu Verspätungen kommt, dann auch deswegen weil er mal vorsichtiger fährt, weil auf den Gleisen gebaut wird oder ein Unfall geschieht. Selbst wenn Du auch mal 2 Stunden Verspätung haben solltest, dann lieber so, weil er vorsichtiger fährt oder mal auf der Stecke einen Stop einlegt, wegen irgendeiner Sache.

Auf jeden Fall kommst Du heil an. Ich bis jetzt immer.

Solltest Du noch Fragen haben, dann frage mich gerne.

Lg.Rea

Hallo Irmelm :-)

also ich fahre wöchentlich von Stuttgart nach Saarbrücken hin und zurück mit dem ICE... und das seit 8 Jahren... ausser Verspätungen ist da noch niemals was passiert;-) Ich denke ICE-Fahren oder generell mit der DB reisen ist auf alle Fälle sicherer und auch komfortabler, als mit dem Auto Freitagnachmittags im Stau auf der Autobahn zu stecken *g ... ich für meinen Teil liebe es mit der Bahn zu fahren ;-)

LG Bellachen

Das Leben ist riskant und unsicher. Die Bahn ist relativ sicher im Vergleich zu anderen Verkehrsmittel, aber!!! Leider scheint die Bahn nicht mehr soviel in die Sicherheit zu investieren wie früher und nimmt damit billigend in Kauf das diese Sicherheit möglicherweise langfristig nachhaltig gefährdet wird und verkommt. Wenn die Bahn dauerhaft wirtschaftlich als Privatunternehmen nur mit hohen Risiken betreibar ist, dann sollte sie besserin Staatshand bleiben. Die letzten Jahrzehnte sind wir alle damit sehr gut gefahren, denn die Kosten (nicht nur die monetär unmittelbar verrechenbaren) für Unglücke sind langfristig höher als die Mehrkosten für eine Staatsbahn. Infrastrukturleistung ist und wahr schon immer Staatsauftrag! Deutschland braucht eine Sichere und stabile Verkehrsinfrastruktur. Wem nützen die einmaligen Verkaufserlöse, die von der nächsten Regierung großzügig verpulvert werden, wir dafür dauerhaft als Gegenleistung eine schlechtere bahninfrastrukturleistung bekommen??? Cui bono? Wem zum Vorteil? Ist es nicht unsere Bahn die wir alle mit unseren Steuergeldern bereits geschaffen haben und betreiben? Wer darf unser Eigentum verkaufen ohne uns zu fragen? Kann ich denn sagen: Du ich hab heute Dein Auto zu einem vonmir festgelegten Preis verkauft, nimm hier das Geld und sie zu wie Du nun morgens zur Arbeit kommst und einkaufen fährst? Ganz ohne deine Einwilligung??? In welcher Bananenrepublik Deutschland leben wir eigentlich? Sind wir alle schon so betäubt???

Die Bahn gilt nach wie vor als das sicherste Verkehrsmittel. Fehler, die auftreten, haben oft nicht einmal etwas mit den Fahrzeugen selbst zu tun. Aber die aktuelle "Reparaturaktion" der Bahn hat was mit einem Riss in der Radachse eines zuvor verunglückten ICE zu tun, und aus Vorsichtsmaßnahmen kontrolliert man alle ICEs auf diesen möglichen Fehler, obwohl man nicht mal sicher weiß, ob das zum damaligen Unfall beigetragen hat. Man sollte jedenfalls nicht alles glauben, was die Medien hochspielen...

Hallo ohrflieger, so sehe ich das auch !!! Lg.Rea

0

Ein wenig gefährlicher als die S-Bahn ist es schon. Aber auf der Autobahn ist die Wahrscheinlichkeit einen Unfall zu erleiden, weit höher.

Wenn der Arsch, der diesen Radreifen im Fahrzeuginnenraum gesehen hat, sich nicht zu fein gewesen wäre, die Notbremse zu ziehen, hätte es erheblich weniger Tote und vielleicht sogar weniger Sachschaden gegeben.

Na klar ist der ICE sicher....z.Z. wird viel dummes erzählt. Die Bahn ist noch das sicherste Verkehrsmittel, mit den Auto passiert viel mehr. Mein Gott las dir nicht irgend welchen Blödsinn einreden.

Hallo... genauso sehe ich das auch !!! Lg.Rea

0

Es passieren mehr Autounfaelle als Bahnunfaelle.

ICE sind nach wie vor sicher. Das war ja nur eine Sicherheitsmaßnahme der DB!

absolut sicher ist nur der tod
(noch...)

solange sie nicht fahren, nicht! LOL

Was möchtest Du wissen?