Ist es schlimm/schädlich wenn man nur einen halben liter Wasser am tag trinkt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es ist praktisch unmöglich zu dehydrieren, wenn du freien zugang zu wasser hast. Wenn du kein durst hast, musst du nicht trinken. Es ist sogar warscheinlicher zu viel wasser zu trinken und daran zu sterben, als an dehydration zu stereben. Aber nur keine sorge. Beides ist extrem unwarscheinlich und passiert nur extrem selten.

Wenn du merkst das du anzeichen einer dehydration oder hyperhydradion hast, solltest du trozdem ein arzt aufsuchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von studiogirl
01.03.2017, 20:55

Wenn du kein durst hast, musst du nicht trinken.

.....nicht ganz richtig....siehe meinen Komm. oben.

0

Dein Durstgefühl reguliert den Flüssigkeitsbedarf...wenn du keinen schweren Unfall im Kopfbereich (Hirnschädigung) erlitten hast oder Dement bist....kannst du deinem eigenen Durst vertrauen..

Du nimmst auch über das Essen Flüssigkeit auf...und der Körperhaushalt ist bei jedem Menschen etwas anders.

Heute versucht man alles zu normieren, der Mensch ist aber keine Maschine....also mache dir da keine Gedanken...denn es wären höschstens diese, welche ungesunde Auswirkungen haben könnten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von napoloni
01.03.2017, 18:58

Richtige Antwort. Joghurt, Pudding, Gemüse, Nudeln, Obst - da ist Wasser quasi der Hauptbestandteil.

Solange der Urin nicht auffallend dunkel ist, sollte auch alles im gelben Bereich sein :)


2

Natürlich ist das schlimm. Der Körper braucht mindestens 1,5 bis 2 Liter Wasser oder andere Flüssigkeit täglich.

Zu wenig kann zu Schwindelanfällen führen, auch sogar zu sehr festem Kot beim Stuhlgang. Die Haut wird sehr trocken, verliert ihre Elastizität! Und viel mehr...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie Du schon sagtest sollte man mindestens 1,5 Liter, eher sogar 2-3 trinken. Auch wenn es Dir schwer versuche so viel wie möglich zu trinken, vorallem im könntest Du z.b. Kreislaufprobleme bekommen. Ich trinke sehr viel, ohne Mineralwasser geht bei mir gar nichts. Wenn ich am PC sitze oder vorm TV dann ist immer eine Flasche dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Folgen von Flüssigkeitsmangel sind Kopfschmerzen, Konzentrationsprobleme, dunkler Urin, Nierenprobleme, Haut und Lippen trocknen aus, Verstopfung......

Man sollte auch nicht erst warten bis sich ein Durstgefühl einstellt, sondern über Tag immer mal etwas trinken. Tronken wir zu wenig, verdickt sich das Blut und kann nicht mehr genügend Sauerstoff ins Gehirn transportieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du mußt nicht unbedingt Wasser trinken, Tee, Kaffee gehen auch und auch Bier ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig ist es gerade beim Sport und im Sommer viel zu trinken um eine Dehydrierung zu vermeiden.

Zunehmen tut man von Wasser ja auch nicht, von daher würde ich an deiner Stelle an normalen Tagen mindestens 1 Liter tragen.

Und es wird sich in Jahrzehnten bemerkbar machen, dass deine Haut viel früher anfällig auf Falten etc. sind, als andere in deinen Alter, die täglich 3 Liter tranken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FaseFlex100
02.03.2017, 14:25

*trinken natürlich, nicht tragen :D

0

Was möchtest Du wissen?