Ist es schädlich sein MacBook via USB c am Monitor zu laden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja. Es ist auf Dauer nicht gut für den Akku. Du kannst es allerdings auch mal 24h am Kabel lassen. Das ist nicht schlimm. Es sollte nur regelmäßig abgesteckt und entleert werden.

Bei meinem MacBook Pro Late 2016 ist es so, dass es, wenn es längere Zeit am Ladekabel steckt und 100% Akku hat, das Laden einfach beendet. Probier es einfach mal aus. Lass es 2 Tage stecken da passiert auch noch nix.

Du kannst dir die Leistung deines Akkus auch mit dem Programm "CoconutBattery" auch anzeigen lassen.

Nur laden über das Netzteil. Dann kannst du das auch länger daran hängen lassen. Es stimmt nicht das der Akku dann beschädigt wird. Das mag beim PC zutreffen, weil da sowieso minderwertigere Accu verbaut sind, darf auch nur 1/3 kosten. Beim Macbook nicht. Es wird erst wieder ab 94% Akkuleistung geladen

Und du wirst ja nicht monatelang das Netzteil hängen lassen.

Meine Erfahrung zeigt, nach 5 Jahre hat mein Akku erst 120 Ladezyklen und noch 90% Akkuleistung, ansonsten wäre er schon nach 3 Jahren verbraucht gewesen.

Desto länger oder lfter an der Steckdose hängt, desto schlechter wird die Akkuleistung mit der Zeit. Beispiel :

Du kaufst einen neuen Akku, der braucht von 0 auf 100% in 20 min und hat von 100% bis 0% 8 Stunden laufzeit

Du hast einen Akku, der Tag täglich an der Steckdose hängt, der braucht von 0 auf 100% 40-50min und hat von 100% bis 0% 4 stunden laufzeit.

Ich selber hatte diesen Fehler auch gemacht, mein Laptop hing 2 Jahre lang Pausenlos an der Dose. Die Folgen waren dass er den Akku nicht mehr erkannte oder in nur 10 min Akkulaufzeit hatte.

Da du aber ein MacBook hast oder ein neues Notebook, kannst du die Akkus nicht selbstständig ausbauen/ austauschen.
Ich würde es nicht riskieren, und den Laptop erst anschließen, wenn du nurnoch 1-15% hast und erst das ladekabel rausziehen wenn 100% ist.

Tu deinem Geldbeutel und deinem PC ein gefallen, und lass ihn nicht an der Dose hängen.

Mfg

Was möchtest Du wissen?