Ist es normal, dass eine Dickschichtlasur leicht klebrig bleibt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist dann normal, wenn Du die Lasur zu dick aufgetragen hast - auch wenn es Dickschichtlasur heisst... je nach Schichtstärke kann es jetzt Wochen dauern, bis die Lasur durchegärtet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dickschichtlasuren sind immer Druckempfindlich und nicht für diesen Zweck geeignet. Du solltest die Lasur mit einem Abbeizer für Acrylfarben entfernen. Danach das Regal mit einem fusselfreiem, feuchtem Tuch oder Schwamm gut abwischen und trocknen lassen. Danach das Regal fein überschleifen und mit einer Acryl - Holzbeize, in den von Dir gewünschten Farbton beizen. Wenn die Beize trocken ist kannst Du das Regal mit einem Acryl - Klarlack lackieren um die Oberfläche abwaschbar zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrilleHN
28.01.2016, 08:17

Bevor ich das Regal abbeize usw. werfe ich es auf den Müll und Bau ein neues (geht schneller).

1

Musst du noch länger trocken lassen, oder es ist die falsche Lasur. Normal darf sowas nicht passieren, die muss vollständig austrocknen und darf nicht klebrig sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrilleHN
28.01.2016, 08:20

Die Lasur hatte ich extra in einem Malerfachgeschäft gekauft und dem Verkäufe gesagt, was ich damit machen will.

0

>Dickschichtlasur< noch nie gehört, das man die kaufen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?