Ist es normal, das Katzen schielen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, das ist nicht normal, wenn es ein Dauerzustand ist. Das kannst Du mit dem Tierarzt abklären. Allerdings ist Schielen in den meisten Fällen für Hauskatzen kein großes Problem, sie müssen ja nicht jagen und sich ihr Futter selbst suchen. Du solltest eine schielende Katze nur nicht nach draußen lassen.

Wenn es nur gelegentlich vorkommt, z. B. wenn die Katze gerade döst oder in eine unbestimmte Entfernung schaut, dann ist es relativ normal. So einen "Silberblick" können Katzen haben, ohne Schaden zu nehmen. Wenn Du sie aufweckst oder ansprichst, justieren sie ihre Augen wieder auf "Normalbetrieb" und dann verschwindet auch das Schielen. Darum brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen. Gruß, q.

Nein das ist nicht normal, solange ne Katze ununterbrochen schielt.

Allerdings kann es manchmal, kurz nach dem Aufwachen der Fall sein, dass sie leicht schielen, aber das normalisiert sich in der Regel, sobald die Katze vollkommen wach ist.

Eine Katze, die andauernd schielt, sollte zumindest mal einem Tierarzt vorgestellt werden.

Das ist ein gendefekt, der die Katze beim Sehen beeinträchtigt. Ist es stark ausgeprägt, sollte sie nur gesicherten Freigang bekommen. Sonst stört es nicht weiter. Mit schielenden katzen sollte in keinem fall gezüchtet werden und diese Tiere müssen kastriert werden.

NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?