Ist es möglich diesen Hang mit Bruchstein/Wasserstein/Wurfsteinen zu gestalten wie auf dem Beigefügten Foto ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So aufgrund der Bilder beurteilt sollte das gehen, ohne dass man täglich wieder Steine rauftragen müsste. 

Der Bedarf an Steinen hängt u.a. von der "Korngrösse" ab. Nehmen wir an, die wird zwischen 5 und 10 centimeter sein, dann müsstest Du wahrscheinlich mit einer 10 cm dicken Beschichtung rechnen. Die Fläche beträgt ca. 120 m2 - somit ergibt sich ein Bedarf von 12 m3, was etwas mehr als 24 Tonnen ergeben sollte. 

Ich würde aber da mit dem (erfahrenen?) Lieferanten der Steine reden oder mit einem Gärtner, der Erfahrung mit solchen "Beschichtungen" hat, denn so eine Kalkulation über den Daumen gepeilt, aufgrund eines Bildes und aufgrund einer geschätzten Korngrösse ist doch recht ungenau. 

Zudem müsstest Du beachten, dass die Steine mit der Zeit Staub, Moos, Algen und andere Schmutzpartikel annehmen und sich damit stark von der Originalfarbe entfernen und nur sehr schwer (entfernen, waschen und neu auslegen) wieder sauber zu kriegen sind. Z.B. Kalksteine werden mit der Zeit schwarz. Auch besonders gut begehbar ist so eine Fläche auch nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schaerschweiz
29.12.2015, 07:16

Sorry - das Netz hat eine Ergänzung nicht geschnallt. Würde mal schauen, ob es nicht klüger wäre die Rasenfläche bis zum Zaun auszudehnen, indem Du das Bord z.B. mit Löffelsteinen befestigst. Wäre wahrscheinlich einfacher im Unterhalt.

1

die steine  würden mit  der zeit unansehnlich  , durch laubbefall , durch algen usw.   und  bei der hanglage kannst du sie wohl kaum  die möglichkeit  mit einem  gebläse   z.bsp. laub abzublasen--

  ich denke mal ,  steine machen letzlich mehr arbeit ,als  wenn du dort  rasen säst und  den   mehr oder weniger   regelmäßig mähst -

auch  wäre  es doch  möglich  die ecke   dicht  zu machen mit  entsprechenden  büschen --wenn ihr sie eh nie  nutzen wollt. dann hättest  du auf  jeden fall ruhe  im  gebälk.

steine würde ichnicht  nur aufbringen  ohne  einige  treppenstufen mit einzubauen .es wäre mir zu unsicher , dass doch mal alles abrutschen könnte - sieht ja doch  recht  steil aus .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier ist noch ein Foto von dem Hang

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?