Ist es haram wenn man während der menstruation allah um etwas bittet?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Assalamu alaikum Schwester :)

also ..erstmal, nein, ein Muslim sollte Allah so oft wie möglich gedenken - wie könnte Allah den Mädchen/Frauen verbieten Ihm jeden Monat während einer ganzen Anzahl von Tagen zu gedenken (bzw Er "könnte" es natürlich schon, aber subhanAllah, das möchte Er doch nicht, - dass wir Ihm so lange nicht gedenken meine ich) ..also du kannst weiterhin Du'a machen so oft du willst (am besten morgens (nach dem Fajr) und abends (nach dem Maghrib) - und vorm Schlafengehen ..gibt da so ein schönes Buch, da stehen eine ganze Menge Du'as drinne (aus dem Qur'an und Sunnah) - "Hisnul Muslim" heißt das, wenn du das noch nicht hast, hol's dir mal inshaAllah, ist echt gut, mashaAllah (gibt's auch mit deutscher Übersetzung)) - und du kannst auch weiterhin "bismillah" sagen, bevor du irgendwas anfängst (vor dem Essen solltest du's ja sogar), etc. :)

Das einzige was du nicht darfst, wenn du deine Tage hast, ist beten und fasten (und wenn du mal verheiratet bist, darfst du in der Zeit auch kein GV mit deinem Mann haben) ..aber was Qur'an lesen angeht ..da gibt es Meinungsunterschiede unter den Gelehrten (ich meine jetzt aus dem Kopf lesen). hm.. wenn du magst (und englisch kannst), kannst du dir das hier zB mal bis zum Schluss durchlesen ..https://islamqa.info/en/2564 - da wird ein bisschen über die Argumentation von beiden Meinungen (ist es erlaubt/verboten) gesprochen. Ich persönlich sehe die zweite Meinung (dass es erlaubt ist) als stärker an, aber das muss jeder (bzw jede ^^) für sich selbst entscheiden ..kannst es dir vielleicht einfach mal durchlesen, inshaAllah (Qur'an hören aber könntest du ja in dieser Zeit zB weiterhin)

willkommen im Islam übrigens :))

möge Allah dich festigen und rechtleiten und dich zu einem starken Vorbild für andere (Muslime und Nicht-Muslime) machen, amin <3

wassalamu alaikum :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sana1411
10.01.2016, 08:38

Vielen dank für die hilfreiche antwort 😌 wo kann ich dieses buch auf deutsch kaufen? Ich wohne in österreich oder gibts das im internet auch?

Wassalamu aleykum

0

Du kannst in jeder Situation Duâ (für eine erlaubte Sache!) machen und es sollte sowieso keine Stunde  (besser sogar kein Augenblick) vergehen, ohne dass du an Allah denkst! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, sicher. Allah hat dir die Menstruation gegeben - nicht um dich von sich zu stoßen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sana1411
30.12.2015, 20:19

Tut mir leid dass ich so blöd frage aber ich versteh die antwort nicht so richtig? Darf uch das oder ist es haram ?

0
Kommentar von askiMenzil
30.12.2015, 21:06

Er meint, dass allah dir die periode nicht gab damit du dich von ihm distanzierst.

1
Kommentar von Sana1411
31.12.2015, 00:51

Aso danke ☺️

0

Salam

Nein, das ist nicht haram. Gott ist immer für dich da. Mach ruhig :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein du darfst immer Bittgebete sagen. ( aber jetzt nicht auf dem Klo haha )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sana1411
30.12.2015, 20:41

Hahaha danke 😂😂

0
Kommentar von yagmur11
30.12.2015, 20:42

Ah ja und wenn du deine Tage hast, du darfst trotzdem Allah Gedenken ! Das ist gut, wenn du Allah gedenkst.

0
Kommentar von askiMenzil
30.12.2015, 21:07

Es gibt sogar bittgebete extra fuer den bereich der toilette.

0
Kommentar von yagmur11
30.12.2015, 21:19

Aso ja, das sagt man Bevor man ins Bad geht ! Nicht im Bad haha

0

Du darfst nur keine quranverse rezitieren oder lesen. Gegen Duas und das gedenken an allah, den propheten oder der sahabi spricht ueberhaupt nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?