Wie macht man Dua (Bittgebet)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vorneweg ich bin kein Gelehrter...

Du kannst dua machen, in dem du zB in der Niederwerfung Allah um xy bittest, denn wenn du im Sujud(Niederwerfung) dann bist du Allah am nähesten. Ebenso kannst du deine Hände erheben wie man es auf vielen Fotos sieht... Du kannst deine Bittgebete individuell gestalten aber auch zB fertige duas lesen aus dem Koran, aus der Sunnah aber auch einfach aus Büchern... Die Sprache ist nicht wichtig, man sieht öfters zB in türkischen Moscheen dass dort auf türkisch dua gemacht wird... Abgesehen davon ist Allah allwissend dh auch dass er alle Bittgebete in jeglicher Sprache versteht.

Möge uns Allah standhaft im deen machen und uns vor der heutigen Fitna schützen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ilda10
18.10.2016, 20:07

Vielen Dank für diese sehr hilfreiche Antwort:) Möge Allah dich belohnen, salam

0
Kommentar von Kranich67
18.10.2016, 21:31

Wa alaikum salam wa rahmatullah

0

Du kannst es einfach und normal in deiner Sprache sagen also ist es egal ob du deutsch englisch französisch arabisch Türkisch marokkanisch... Sprichst. Und es ist dir überlassen wie du es machst ob du die Hände offen hältst oder nieder gehst, beides zählt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst zu Allah danken (Hamd, Shukrulah), dann Salawat, dann kannst du deine Wünsche äußern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suesstweet
18.10.2016, 19:41

In der Niederwerfung (Sedschda) bist du Gott am nähesten..aber es ist egal wie du deine Hände hälst beim Bittgebet.

0

Eigentlich sollte es Gott egal sein, ob du dich niederwirfst oder im Kreis läufst. Hauptsache du betest.

Ein Gott, der sogar noch vorschreibt, ob man die Hände erheben muss oder in welcher Sprache man betet, kommt mir sehr suspekt vor.

Sollte Gott nicht alle Sprachen verstehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ilda10
18.10.2016, 19:19

Ich habe die Fragen gestellt für Muslime die mir weiterhelfen können deswegen verstehe ich nicht was du hier machst:) Ja Gott versteht alle sprachen aber die 5 täglichen gebete muss man ja auch auf arabisch sprechen und man kann ja auch nicht beten wenn man unrein ist oder nicht in richtung Mekka steht, was so viel bedeutet wie: gott schreibt alles vor denn er weis es doch am besten oder ? :) 

0
Kommentar von maxim65
18.10.2016, 19:32

Man bekommt nicht immer das was man will

0

Warum sollte ein gläubiger Moslem einen Gott um etwas bitten? Man sollte doch annehmen er glaubt, dass ein allmächtiges, allwissendes Wesen alles so eingerichtet hat, wie es sein soll. Dieses Wesen um etwas zu bitten bedeutet zu kritisieren, wie es die Welt eingerichtet hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ilda10
18.10.2016, 20:15

Ich verstehe wieso man dies meinen könnte jedoch steht im koran dass Allah unsere bitten hören möchte und ja wir glauben daran dass alles vorgeschrieben ist wie eine krankheit zum beispiel, in diesem falle kann man Allah dafür bitten dass es der person besser ergeht . du bittest Gott ja nicht darum dir kinder zu geben die so und so aussehen müssen, sondern in dem falle dass es deinen kindern gut seh und so weiter, hoffe das war verständlich :)

0

http://www.lichtstr.de/smf/index.php?topic=387.0

Auszug:

Die Haltung der Hände beim Dua

“Der Prophet Muhammed (Aleyhissalatu vesselam) hat beim Dua, wenn Er von Allah um etwas bat seine Hande nach oben gerichtet.

Doch wenn er um Schutz bzw. Sicherheit vor Schlechtheit und Übel bat, seine Handfläche nach unten gewendet.” 

....ob sich die Dua bei den diversen islamsichen Strömungen unterscheidet, weiß ich nicht..

Ich verstehe dass man(n)/frau es da nicht leicht hat, wenn man es korrekt machen will....

....vielleicht akzeptiert ja Allah auch deine ehrliche Absicht, falls es keine einheitliche Ansicht dazu gibt ?

ich als Nicht-Muslim bin da öfter erstaunt.....

aber sowas gibt es ja auch bei Christen... die einen bekreuzigen sich, andere nicht........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suesstweet
18.10.2016, 20:33

Da ist aber nicht viel falsch zu machen. :)

0

Was möchtest Du wissen?