Ist es erlaubt das meine Mutter mein Handy kontrolliert?

18 Antworten

Solange Du minderjährig bist, darf sie das.

Allerdings empfinde ich als Mutter so ein Verhalten als total daneben. Ich habe immer die Privatsphäre meiner beiden Töchter respektiert. So waren z.B. der Schulranzen von Anfang an tabu für mich. Nicht mal um altes Brot rauszuholen, hätte ich die Schultaschen geöffnet. Nachttisch- und Schreibtischschubladen waren für mich ebenso tabu. Schon von klein an, wurde angeklopft, wenn eine Tür geschlossen war.

Allerdings haben mir meine Töchter auch nie Anlaß zur Sorge und zum Mißtrauen gegeben, denn ich wußte immer mit wem sie wohin unterwegs waren. Wir hatten ein uneingeschränktes Vertrauensverhältnis, denn sie erzählten auch oft und viel, brachten ihre Schulkollegen und Freunde/innen mit nach Hause, so daß ich wußte, mit wem sie Umgang pflegten.

Frage doch mal Deine Mutter, warum sie Dein Handy kontrolliert und warum sie Dir nicht vertraut. Dann bekommst Du am ehesten Anhaltspunkte, wo Du ansetzen mußt um Vertrauen herzustellen.

Damit ich keine Jungen kennenlerne macht sie das xD

1
@fhklds

Das ist eine dumme begründung deiner Mutter und noch dazu absolut unnötig 

0
@VladimirMakarow

Das ist doch der reinste Schwachsinn! Laß mich raten... religiös-traditioneller Hintergrund? Du sollst als Jungfrau in die Ehe gehen?

Mir als Mutter war immer klar, daß ich nichts verhindern kann und im Ernstfall auch nicht die Hand dazwischen halten kann.

Also bleibt mir als Mutter nur das liebevolle, vertrauensvolle und total offene Gespräch, in dem alles ohne Scheu und Scham auf den Tisch kommt. Damit ich das uneingeschränkte Vertrauen meiner Tochter habe, sie im Zweifelsfall zu mir kommt und nicht zu anderen Mädels geht, die genauso wenig Ahnung haben wie sie selbst.

Schließlich haben meine Töchter von Klein auf erfahren, daß sie sich auf ihre Mutter verlassen können, die immer hinter ihnen steht und die Himmel und Hölle in Bewegung setzen wird um sie zu schützen.

Nie habe ich sie angelogen. Aber schon meine Grenzen gezogen, die ich auch ihnen zugestanden habe. Wenn ich merkte, sie drucksten herum und wollten etwas nicht erzählen, dann sagte ich zu ihnen: "Wenn ich nach etwas frage, was ihr nicht erzählen wollt, dann sagt das einfach. Ihr müßt mir nicht alles erzählen. Jedoch lügt mich nicht an! Lügen zerstören das Vertrauen unwiderbringlich und mein Vertrauen möchte ich in Euch niemals verlieren. Alles klar?" Aufatmen und eine Runde Knuddeln.

Auf diese Weise hatte ich Mädels, die immer zu mir kamen und selbst heute als erwachsene Frauen rufen sie vom anderen Ende der Welt an und fragen nach Rat und sprechen Dinge mit mir durch.

-

Also, liebe Mütter, traut Euren Kindern und Teenagern mal was zu und schenkt ihnen Eurer Vertrauen. Auch wenn mal etwas schief gelaufen ist und es eine bittere Erfahrung gab, die gehört zum Leben und es ist das Vorrecht von jungen Menschen, Fehler machen zu dürfen. Mir als Mutter obliegt es nur, darauf zu achten, daß dies keine Fehler werden, die ein Leben lang bereut werden müssen.

2

Ja darf sie bis zu einen gewissen grad aber Auch als Teenager hast du ein recht auf deine Privatsfäre. Frage sie einfach mal ob sie Glaubt das sie dich so mies Erzogen hat das sie dir Hinterspionieren mus und alle deine aktivietäten verfolgen mus ,Wen das nichts Bringt dan benutze einfach überall Geheime Passwörter auf die deine Mutter nicht kommen kann.Wen du nichts angestelt hast hat sie eigentlich dazu keinen Grund außer sie  vertraut dir nicht und dan must du sie zur rede stellen oder kontrolliere mal alles was sie macht.!Teile ihr mal mit das auch das Jugendamt Der meinung ist das jugendliche Ein Recht auf Privatsfäre haben und sich dan auch in die Erziehung Einmischen (ist aber nicht auf handy gemeint gewesen)

Rechtlich Ja, ich finde das macht man nicht. Bis zu deinem 18 Lebens Jahr darf sie das machen, ich finde das einfach asozial gegenüber deiner Privatsphäre ich finde das dazu auch unhöflich wenn sie in deinen Sachen stöbert. 

Leider gibt es zur ZEIT keinen Ausweg, bis du 18 bist darf sie das leider machen.

Mit freundlichen Grüssen

TermiantorHoch2 oder besser gesagt Lukas. 

Sie darf das, aber es greift schon extrem in deine Privatsphäre ein. Ich würde einfach mit ihr ein Gespräch führen, in dem du ihr erklärst, dass du das nicht möchtest. Vielleicht sieht sie es ja ein, dass du ein wenig Privatsphäre brauchst.

Alles Liebe :)

Ja, sie darf es!

Allerdings sollte sie auch je älter du wirst mehr Vertrauen in dich setzen und dein Privatsphäre mehr und mehr respektieren.

Es ist eine Gratwanderung seine Kinder in die Welt der Erwachsenen zu führen.

Was möchtest Du wissen?