Ist es einfacher als Single Mann, ein Kind aus dem Ausland zu adoptieren und in DE groß zu ziehen als hier eine Adoption zu beantragen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe berechtigte Zweifel in beiden Fällen , Kauf Dir einen Hund.

Ich habe einen Hund von meinen Eltern, der ersetzt aber keine ( wenn auch nicht leibliche ) Tochter.

1
@zteola

auch noch Tochter ,,, Die Chancen sind gleich 0 ! als Single Mann irgendwo sich ein Kind zu adoptieren in der Welt legal.

Vergiss es

1
@Anmerkung

Da gehen sämtliche Alarmglocken als Single Mann eine Tochter zu adoptieren.

2
@iLxkas

Weil das ungewöhnlich ist das ein Single Mann eine Tochter adoptieren will. Entweder ist der Kinderwunsch so groß das es egal ist ob junge oder Mädchen oder es sind in der Regel Paare. Die Kinder wünschen sich auch Eltern und nicht nur einen Papa. Die Chancen sind schlecht. Er muss es nicht mir erklären, sondern den Leuten. Die werden genauso skeptisch sein ist ja nicht wie Brötchen kaufen.

0
@xxxREMOxxx

Es ist wohl immer ungewöhnlich, wenn eine Single Person ein Kind adoptieren will aber Alarmglocken.. so schlimm ja wohl auch wieder nicht. Es gibt viele komische Menschen, die entweder unbedingt ein Junge oder ein Mädchen haben wollen, mir persönlich wäre es egal, Hauptsache das Kind ist gesund und glücklich.

0
@iLxkas

Du kannst es ja verharmlosen aber böse Menschen gibt es überall und sie sind skrupellos und kreativ. Das man da skeptisch und vorsichtig ist, ist in der heutigen Zeit normal und gut. Besser als die Kinder jeden in die Hand zu drücken, der sagt:" ich will ein Kind." Wenn er die Leute überzeugen kann spricht nichts dagegen aber so schwammiges Geplapper ohne Sinn und Verstand, werden sie nicht machen. Die werden auch vorsichtig sein wer ein Kind bekommt und wer nicht. Das ist einfach so auch bei Paaren.

0
@xxxREMOxxx

natürlich wird immer besonders überprüft, das ist klar. Ich verharmlose doch nichts, aber man kann nicht immer nur das Böse sehen.

0
@iLxkas

In manchen Sachen geht es einfach nicht anders. So wie in diesen Fall wo es um Kinder geht. Das wäre doch schlimm würden sie schlampig arbeiten. Du willst ein Kind? Hier hast du! Die landen dann weiß Gott wo bei Kinder Händler, Kinder Porno oder werden missbraucht und getötet. Bei dem was immer so abgeht und den gestörten Menschen da draußen ist es doch normal, das man übervorsichtig und skeptisch wird Man kann noch nicht mal der Polizei trauen. Da gibt es auch Fälle wo ein Polizist Autos für Kontrolle angehalten, die sollten dem folgen und dann wurden die Frauen vergewaltigt und getötet. Oder der Arzt der seine Patientin betäubt und vergewaltigt hat. Bin selber ein Opfer von Gewalt und lebe wegen solcher Menschen isoliert. Man kann niemanden trauen und so auch nicht richtig leben. Das ist eigentlich traurig aber selbst bei der Vermittlung der Kinder kann ein schwarzes Schaf sein.

0
@xxxREMOxxx

Vielleicht sehe ich das auch so eng, weil ich die Welt mit anderen Augen sehe. Bin eben ein gebranntes Kind, vielleicht sehen die anderen das so wie du. Das kann auch sein.

0
@xxxREMOxxx

Naja ich wurde auch nicht gut behandelt als Kind und regelmäßig geschlagen und eingesperrt, bei einem Pädophilen war ich auch schon mit meinen Geschwistern.. ein tolles Leben hatte ich jetzt auch nicht bisher und hasse Menschen, die Gewalt an Kindern verüben, das ist klar. Aber ich versuche irgendwie nicht alles immer so negativ zu sehen. :/

1
@iLxkas

Das Versuche ich auch aber gelingt nur selten. Irgendwie wurden die Augen geöffnet und man nimmt alles anders wahr. Ich kann nicht sagen das Menschen gutes im Sinn haben, wenn meine Erfahrungen mir was anderes gezeigt haben. Das wäre dann gelogen, so fühlt sich das für mich an.

0
@xxxREMOxxx

Das sind nicht nur die schlimmen Erlebnisse, im Lauf der Zeit hat sich mehr angesammelt wo man sich im denken bestätigt gefühlt hat Auch so Alltagssachen wie jemanden Geld leihen und der zahlt es nicht zurück. Wirst irgendwo stehen gelassen weil keiner dich abholt obwohl das ausgemacht wurde. Hast extra für Besuch gekocht und die kommen nicht hatten noch nicht mal abgesagt und man steht da mit dem Essen. So scheiß verhalten von den Menschen was ich nie machen würde. Das ist immer schlimmer geworden

0

Auch als Single-Mann kann man adoptieren. Aber dir muss bewusst sein, dass du als Single-Mann in der Rangfolge ganz unten stehst, egal ob im Ausland oder in Deutschland.

Und dann gibt es Fälle wie diesen Berlin: Kinderschänder zeugt Baby mit Leihmutter, die es Männern zusätzlich schwer machen, weil sie unter Generalverdacht gestellt werden. Leider nicht immer zu Unrecht.

Legal wirst du in D als Single-Mann kein Kind adoptieren können, auch nicht im Ausland nach deutschen Recht.

Als Single-Mann ein Kind im Ausland nach deren Recht adoptieren, wird genauso wenig funktionieren, ausserdem müsste das dann in D noch anerkannt werden.

Meine Anwort: keine Chance und das ist auch absolut richtig so.

Ich habe gerade im Internet mal nachgelesen.. Als Single Person kann man auch adoptieren. Deine Antwort ist also Quatsch.

0

Was möchtest Du wissen?