Ist es direkt schädlich für den Muskelaufbau, zwei Tage hintereinander zu trainieren?

10 Antworten

Wenn du dich körperlich und mental fit fühlst, dann kannst du auch mal einen GK-Plan an zwei aufeinanderfolgenden Tagen trainieren. Wenn die Gewichte allerdings schon recht hoch sind, dann sollte man gerade in Hinblick auf den unteren Rücken etwas aufpassen.

MfG
GRULEMUCK

Ich finde das nicht schlimm, manchmal ist das sogar angenehm. Solltest du öfters in diese Situation kommen könntest du dir ja überlegen ob du nicht vielleicht beim Krafttraining splittest. Möglicherweise hilft dir ja schon ein 2er Splitt.

LG

Man sagt normalerweise one day off - die Muskeln wachsen nicht bein Training, sondern in den Ruhephasen.

Hör auf deinen Körper. Wenn du Spaß dran hast, kannst du es machen. Ideal wären aber andere Übungen oder Übungsausführungen, sodass du nicht dieselben Muskelgruppen erneut auf dieselbe Art und Weise trainierst.

Auch ist es eine Frage der Intensität, wie du dich verausgabst. Gehst du nicht an deine Grenzen oder trainierst andere Muskelgruppen, sind 2 TE´s nacheinander gar kein Problem.

  • Nein, das ist nicht schlimm und hat keinerlei schädliche Folgen. Selbstverständlich darfst du auch an aufeinanderfolgenden Tagen trainieren. Lass dir nicht von den Fitness-Gurus zu viele Regeln auferlegen. So schlimm ist das alles nicht.
  • Richtig ist aber schon, dass Muskelwachstum vornehmlich an Ruhetagen stattfindet und das zusätzliche Training nicht unbedingt die Muskeln stärker wachsen lässt. Es schadet aber auch nicht.

Was möchtest Du wissen?