Ist es als deutsches Mädchen alleine in Italien gefährlich?

5 Antworten

Es ist für dich als deutsches Mädchen in Italien auch nicht gerade gefährlicher als in Deutschland. Entscheidend ist sowohl in Deutschland wie auch in Italien und auch anderswo, wo Du dich zu welcher Tageszeit bewegst und mit wem Du dich wie intensiv einlässt. Die Gefahr vergewaltigt zu werden oder ausgeraubt zu werden ist bei Beachtung der überall empfohlenen allgemeinen Sicherheitsvorkehrungen durchaus als überschaubar zu betrachten.

Gleich vorweg, ich bin überzeugter Italien-Fan! Wenn Du in die Toskana willst, fahr im Mai! Es ist so wunder-wunderschön! Die Gegend südlich von Siena, la Crete ist ein besonderer Augenschmaus. Außer in der Gastronomie kannst Du mit englisch nicht viel anfangen. Aber mit Händen und Füßen schon, das machen sie ja selber auch so. Italien ist so groß und so schön, so vielfältig , so bunt... ich muß heuer unbedingt noch einmal hin. Ja, aber trotzdem bin ich immer aufmerksam, treibe mich nicht spät in dunklen Gassen herum, trage nur Modeschmuck... man muß das Schicksal nicht unbedingt mit allen Mitteln  herausfordern. Ich wünsche Dir auf jeden Fall eine schöne Zeit... und ein bißchen neidisch bin ich auch. lg

Da fällt mir noch ein: Einmal habe ich versehentlich den Autoschlüssel aussen an der Tür stecken lassen, auf einem Parkplatz ... irgendwo, keine Ahnung mehr. Als ich nach ein paar Stunden voll Panik zurückgekommen bin, ist er noch genau so dort gesteckt und nichts hat gefehlt und alles ok... Gott sei Dank! :)

0

kommt ein wenig darauf an, wie alt du bist. ich hab mit 17 ne 3wöchige Italientour gemacht mit meinem "Feuerstuhl" (125 Chopper) und nicht eine schlechte Erfahrung in ganz Italien gemacht. Englisch sprechen sie aber verlassen würde ich mich da nicht drauf. Keine Angst, jungen Mädels passiert nicht mehr oder weniger als bei uns oder in Barcelona.

wow cool. Deine Italientour hört sich aufregend an. ich fange mit 20 leider erst mit dem reisen an ... kann jetzt aber doch etwas beruhigter dem couchsurfing in zwei wochen entgegensehen. danke für deine antwort.

0

Die Italiener pfeifen dir vielleicht mal nach. Das war es aber auch. Du solltest es natürlich durch Kleidung, Gesten und relativ einsame Gegenden nicht herausfordern. In Städten jedenfalls hast du nichts zu befürchten. Dennoch würde ich, wenn ich eine Frau wäre, wohl nicht allein reisen. Hast du denn keine Freundin, die mitfährt?

Also ich war diesen Sommer in Italien in der toskana und in so kleinen feinkostläden die nicht direkt an Touristen hotspots liegen konnte ich mir mit einer Mischung aus englisch und dem bisschen italienisch das ich kann ziemlich gut weiter helfen

Ah und geklaut wurde mir nie was auxh nich ausm Auto oder so und vergewaltigt wurde ich auch net 😆

0

Was möchtest Du wissen?