Ist er nur ein Fuckboy?

9 Antworten

Hi.

Also Film schauen bei Dir, am Ende "Netflix und chillen", da hat er sich einfach Hoffungen gemacht. Berechtigterweise. Kam der Vorschlag jetzt von Dir, dann kann ich über ihn gar nix sagen.

Dann ist so, dass er durchaus ernste Ambitionen hätte habe können. Ich hab auch gerne schnell eskaliert, auch, wenn ich ernste Absichten hatte. Gut, ich hab dann massiert und ich hab das (normalerweise) nicht beim ersten Date gemacht, aber wenn sie mich dann gleich zu sich zum Film schauen eingeladen hätte, dann hätte ich wohl mitgemacht.

Wobei ich es für taktisch unklug halte, sie zu bitten, mir den Nacken zu massieren. Nee, das würde ich anders machen.

Btw, ich denke, in so ner Situation wäre ich dann auch gegangen. Gut, ich hätte vorher drüber geredet, aber wie gesagt: mir ging es genauso.

Vielleicht war er einfach verspannt und wollte, dass du ihn Massiert, oder er wollte einfach Nähe aufbauen, weil er dich mag...

Nach einem Abend ist das noch offen. Nach 10 Abenden siehst du, ob er die Plaudereien nur taktisch einsetzt oder nicht.

Ihr habt Euch über Tinder kennengelernt und Du hast ihn am ersten Abend zum Kuscheln nach Hause mitgenommen und jetzt ist er der böse F. Boy der keine ehrliche langfristige Beziehung gesucht hat? Ja, ich denke so kann man das sehen.

Warte mal. ER hat dich um eine Massage gebeten. DU hast dich zurückgezogen. Und ER soll ein Fuckboy sein? Irgendwie hast du nicht verstanden, was so einer ist. Wenn du ihn ablehnst, kann ich es absolut nachvollziehen, wenn er wieder geht.

Außerdem: Am ersten Abend lädst du deinen Tinder-Crush nach Hause zum Kuscheln ein? Das klingt eher so, als seist du das Fuckgirl, was enttäuscht war, dass er nicht mehr als eine Massage will.

Was möchtest Du wissen?