Ist einmal im Monat kiffen schlimm?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Staat erlaubt es das sich jeder der will täglich besaufen kann, verbietet aber mit all seinen Mitteln das jemand auch nur ein einziges Mal kifft. Das ist einmal der Ausgangspunkt. Jetzt kommt es auch auf dein Alter an und wenn du noch in der Entwicklung bist, 14 bis 18 würde ich es nicht unbedingt empfehlen ständig oder regelmäßig zu rauchen, die bewusstseinerweiternde Wirkung von THC stört den Prozess deiner Entwicklung und kann deswegen deine eigene Gefühlswelt erheblich schädigen. Darin entsteht dann eine Verwirrtheit, die auch anhält wenn du nicht gekifft hast, mit der du dich selbst dazu bereit machst härtere Drogen zu nahmen. Nur wenn du dir sehr sicher bist das es bei dem zufälligen Konsum bleibt, dich nicht auf die Suche machst, dir THC zu besorgen kann man es als unbedenklich einstufen, jedoch bei einer behördlichen Feststellung eines Konsums dieser Droge wirst du für den Rest oder eine lange Zeit deines Lebens Unannehmlichkeiten haben.Du wirst dann vorerst einmal als Süchtiger verdächtigt. Deswegen, und diesen Rat gebe ich dir nicht gerne, sauf dir lieber die Birne voll, das ist amtlich genehmigt und betreut,versicherungtechnisch geregelt und freu dich so am leben.

ich kiffe seit 5 jahren, seit 3 jahren auf dauer jeden tag und ich hatte noch nie den reiz verspürt mir härtere drogen zu besorgen also laber mal nich so n müll! kiffen ist und bleibt die geilste droge

0

Einmal im monat ist ok oder auch zweimal aber mehr nicht sonst wird dein Körper abhängig davon. und mal im ernst jeder kann es mal ausprobieren und hat finde ich das recht dazu es auszuprobieren und dann kann man erst sagen ob es schlecht ist. Denn jeder entscheidet für sich selber. deswegen mach was du für richtig hällst

Kiffen ist immer schei.ß.e

Ist jeden Tag kiffen schlimm?

...zur Frage

Ist kiffen schlimm?

Ist es schlimm,wenn man mit ca. 15 ungefähr 1 mal in 2 Monaten kifft ? Was passiert während und nach dem kiffen im Körper ?

...zur Frage

Mit 17 kiffen?

Ist es schlimm wenn man mit 17 mal probieren will zu kiffen nur um zu wissen wie es ist?

...zur Frage

Ich möchte mal kiffen oder trinken, bin allerdings erst (sogutwie) 15 sollte ich was bestimmtes beachten oder gar warten wie mir svhon empfholen wurde?

Ich will es unbedingt mal testen und ich weiß auch wie ich mal zb. Bier probieren könnte aber was gibts da in meinem Alter zu beachten, freue mich über Tipps und Ratschläge

...zur Frage

Ist gelegentliches Kiffen schlimm?

Wie seht ihr dass, ist es schlimm ab und zu am Wochenende mit Freunden zu Kiffen?

...zur Frage

Ich weiß nichts mit mir anzufangen (hat durch Drogen begonnen)?

Hey Leute.

Leider habe ich mit 14 mit dem Kiffen angefangen und Mein Kompletter alltag drehte sich bis vor ca. 3 Wochen nur ums kiffen, bis ich gemerkt habe wie dumm das eig. ist. Mein kompletter Freundeskreis bestand nurnoch aus Kiffern, zu denen ich mittlerweile den Kontakt abbgebrochen habe, da mir bewusst geworden ist das es denen nur ums kiffen geht und die sich nicht für mich interessieren. Ich gehe seid ca. 2 Monaten jede woche 3x Trainieren was mir eig auch spaß macht und was ich auch weiterhin durchziehen will.

Mein großes Problem sind jetzt aber die Freunde. Nachdem ich den Kontakt mit den kiffern abbgebrochen habe ist mir aufgefallen das ich sonst garkeine Freunde mehr habe. Das heißt ich sitze eig nur zuhause rum, bin am zocken und gehe die woche 3x Trainieren. Samstags und Sonntags sitze ich auch nur Zuhause rum. Das heißt Mo, Mi, Fr Training und sonst sitze ich nur zuhause rum. ich habe nicht einen einzigen Freund oder Freundin mit denen ich mich mal treffen kann. Nicht einen einzigen...

ein weiteres Problem ist das ich mir nach meinem Realschulabschluss 1 jahr Frei nehmen wollte, was ich dann auch in die Tat umgesetzt habe . Ich weiß mittlerweile das das ein riesen Fehler war, da ich jetzt nichtmal die Chance habe durch Schule neue Freunde zu finde. Natürlich fange ich nach diesem Jahr wieder an und will dann mein Abitur machen.

Ich sehe aufkeinenfall wie ein Junkie oder so aus. Mir wurde auch schon von vielen Leuten gesagt das ich total hübsch sei (z.B. von der Freundin meines Cousins usw.) Ich bin auch nicht schüchtern...

Ich bin momentan total am verzweifeln da ich einfach nichts mit mir anzufangen habe. Ich habe zwar Ziele (abitur, training usw.) aber ich weiß einfach dieses restliche jahr nicht was ich sonst machen soll . Ich will auch mit Freunden am Wochenende was unternehmen und nicht nur zuhause zocken.

Am liebsten hätte ich eine Freundin, mit der ich lachen, reden und was unternehmen kann. Ich hab aber halt keine Chance eine kennenzulernen . Ich bin 18 Jahre alt ( in der Blüte meines Lebens ) aber es gibt halt einfach keinen mit dem ich mal feiern oder was unternehmen kann :/.

Ich hoffe ihr versteht mich. Was würdet ihr in meiner Situation machen ? Einfach hoffen das dieses Jahr schnell vergeht und ich wenn ich wieder zur Schule gehe neue Freunde finde ?

Ich weiß echt nicht weiter ...

lg und danke für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?