Ist eine Nacht durchmachen ungesund?

11 Antworten

so ungesund ist einmal durchmachen sicher nicht.

kann halt sein, dass du deine kompletten Schlafrhythmus durcheinander bringst. Wenn du die Nacht durchmachst und dann von morgens 10 Uhr bis abends 19 Uhr z.B. schläfst, hast du das Chaos ;) Wenn, dann musst du den nächsten Tag bis Abends auch noch durchhalten.

Sich vorzunehmen, eine Nacht durchzumachen, finde ich seltsam. Ich hab ein paar Nächte durchgemacht, aber das hat sich einfach so ergeben (z.B. Party bis 5 Uhr und um 6 Uhr hätte ich sowieso aufstehen müssen)

Natürlich ist das ungesund. Du brauchst deinen Schlaf, aber ich kenne das, dass man in den Ferien endlich die Möglichkeit hat lange aufzubleiben. Von einem mal passiert nichts. Von öfterem Nachtdurchmachen schon. Nur es kann passieren, dass dir dann am nächsten Morgen vor Müdigkeit die Augen zufallen und du den ganzen Tag über schläfst. Pass auf, dass der normale Schlafrythmus nicht in die Brüche geht.

Der Körper holt sich irgendwann seinen Schlaf. Wenn Du eine Nacht durchmachst, wirst Du dann dafür den kompletten nächsten Tag durchpennen.

Wenn Du so etwas nicht dauerhaft machst, dürfte das nicht ungesund sein.

Warum willst Du denn durchmachen? Ich habe das früher gemacht, wenn ich mit Freunden auf Festivals o.ä. unterwegs war, aber nie einfach so, wenn ich mal allein daheim war.

Dann wirst Du nämlich irgendwann von allein einschlafen.

Ha angeblich :D hab ne Nacht durchgemacht und bin von selbst 4 Std später aufgewacht, zugegeben bin im Stress aber normal hätte ichs ausgeschlafen

1

Gesund ist es nicht, aber wenn man ansonsten ausreichend Schlaf bekommt, steckt der Körper das leicht weg.

Ist nicht ungesund, pass aber auf dass es nicht zur Gewohnheit wird (:

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?