Ist eine Katze sofort tot wenn der Kopf überfahren wurde?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was für eine gruselige Frage!

Das kann doch hier niemand mit Gewissheit sagen... Kommt auf die Schwere der Verletzung an - sicher können Katzen einen Zusammenstoss mit einem Auto auch überleben, gehören allerdings umgehend zu einem Tierarzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ziegesuri
28.09.2016, 08:40

ich kann es auch näher beschreiben aber och glaube das will hier niemand hören

0

Der Kopf ist eine äußerst sensible Stelle am Körper jedes Menschen und Tieres. Dadurch das das Gehirn im Kopf ist und dieses alle Lebensfunktionen steuert ist es äußerst wahrscheinlich das deine Katze durch den Aufprall und die Wucht sofort tot war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Deiner Katze so etwas Schreckliches passiert ist, kannst Du davon ausgehen, dass sie nicht leiden musste. Ja, da ist man sofort tot. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal lieber davon aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein weisst du sie lebt noch! Was für eine dumme Frage natürlich ist sie dann tot

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, alle "Streuner-Halter" aufgepasst!

denn das wäre wsl. so! und für viele Katzen die von ihren Haltern naiv und sorglos draußen rumstreunen ein zumindest nicht so qualvolles Ende.
Aber leider ist das eher die Ausnahme, denn Katzen sind idR. sehr reaktionsschnell und schaffen es oft einer totalen Kollision noch zu entkommen  jedoch werden dann eben bei einer Vielzahl von Unfällen zuerst die Beckenpartie und Hinterbeine getroffen und viele Tiere verenden dann unter größten Schmerzen bewegungsunfähig und qualvoll erst nach vielen Stunden.

Sollte man auch immer im Hinterkopf haben, wenn man tatsächlich seinen freiwillig in Obhut genommenen Begleiter draußen unbeaufsichtigt rumstreunen lässt!

na denn, Optiman

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ziegesuri
28.09.2016, 09:16

also irgendwie werde ich aus deiner Antwort nicht schlau bist du jetzt dafür das Katzen draußen rumlaufen dürfen oder dagegen?

0
Kommentar von Optiman
28.09.2016, 09:31

Zumindest finde ich es äußerst befremdlich ein Haustier freiwillig aufzunehmen und es dann viele Stunden unbeaufsichtigt unzähligen Gefahren auszusetzen!
Die wenigsten leben ja in Bullerbü.

Oft wird dies ja auch aus purer Bequemlichkeit arrangiert damit der Halter keine weitere Zuwendungszeit aufbringen muss!
Denn, man könnte ja auch mit seiner Katze einige Zeit draußen gemeinsam verbringen, beaufsichtigt eben!

Solche "Tierfreunde" sind mir suspekt und hätten sich lieber zuvor genauer überlegen müssen, ob sie denn tatsächlich ein über oft 15 Jahre lang bei sich wohnenden Begleiter halten können.

na denn, Optiman

1
Kommentar von atijaja
28.09.2016, 09:33

Danke das habe ich auch schon geschrieben, etwas sarkastisch formuliert, und ich hatte mir auch nicht soviel mühe gegeben, aber meine Antwort wurde gelöscht.

1
Kommentar von Optiman
28.09.2016, 09:38

da fühlen sich Manche hier im Forum eben auch schnell auf den "Schwanz" getreten!

1

im kopf ist das gehirn und das regelt alle lebensfunktionen. wenn der kopf weg ist (abgetrennt oder zermatscht) ist nichts mehr zu machen. sofort tot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ziegesuri
28.09.2016, 08:38

OK danke meine Katze wurde gerade überfahren und ich wollte wissen ob er lange leiden musste

0

Was möchtest Du wissen?