Katze stellt sich tot?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meine Samtpfote konnte sich auch "totstellen".

Sie hat das z.B. einmal gemacht, da erinnere ich mich gut dran. Ich musste zur Kommunion meines Patenkindes, wir flogen gemeinsam dahin (fand keinen Katzensitter zu der Zeit, war noch neu in der Großstadt, kannte keinen etc.), der Flug hinterließ keine Spuren bei ihr, nur mal so nebenbei ;)

Ich hatte ihr Halsband mit Leine dabei, da ich sie, als sie noch ganz klein war, an die Leine gewöhnen wollte (damit sie auch in der Großstadt "mal raus kommt"), nach dem 3."Spaziergang" weigerte sich, wollte nicht mehr raus.

Nun gut, für "unsere Reise" nahm ich das Ganze halt mit, wollte ihr ermöglichen, über Gräser und Blumen etc. zu gehen, all das zu erleben, was meine "frühere" Katze erleben durfte. Als ich ihr vor Ort das Halsband anlegen wollte, stellte sie sich tot, ich seh das Bild heut noch vor mir. Natürlich befreite ich sie sofort und holte das Ganze nie mehr raus.

Ich denke, sie machen das (bei meiner besondern (Glückskatze) Katze wars so), um zu zeigen, DAS will ich nicht. Meine hatte nen starken Charakter....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sibelimmm
02.09.2016, 10:27

Meine katze hat sich gestern halb tot gestellt weil ich ihr laut nein geschrien hab. Was mir zwa leid tat, aber sie hat mich auch ganz doll angegriffen.

0

Die haben das bestimmt mal geübt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sind wohl drauf trainiert worden 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?