Ist eine Benzinpumpe/Kraftstoffpumpe ein "Verschleißteil"?

6 Antworten

Die Benzinpumpe zählt zu den Verschleissteilen genauso wie die Wasserpumpe die bei Opel auch öfters getauscht werden muss. Und wenn die kaputt ist geht nicht nur der Motor aus sondern es kann zum Motorschaden führen.

Definitiv, wenn du dir hier mal die Preise und die vielen Angebote ansiehst, wirst du feststellen, dass man sowas schon mal öfter austauschen muss: http://www.daparto.de/Kraftstoffpumpe/Alle-Fahrzeuge/--561 Allerdings würde ich dir dazu raten es dir von einem Experten machen zu lassen. Leicht ist der Umbau nämlich nicht.

Hallo Paule,

bei der Kraftstoffpumpe handelt es sich um ein mechanisch und elektrisch beanspruchtes Teil, das somit verschleißen kann - ergo gilt es als Verschleißteil. Das einzig "Tückische" dabei ist, daß die Kraftstoffpumpe im gegensatz zu z.B. Reifen nicht von außen eigesehen und somit der Zustand derselben nicht beurteilt werden kann. Insofern finde ich es mehr als entgegenkommend von der Werkstatt, aus Kulanz einen Teil der Reparaturkosten bei einer anderen Werkstatt zu übernehmen, wobei diese sowieso nicht wirklich hoch ausfallen dürften. Bei ienem VW-Bus war die Kraftstoffpumpe am ketzten Freitagabend ausgefallen, und das (zugegebenermaßen gebrauchte) Ersatzteil hat mich €50,00 plus denselben Betrag für Aus- und Einbau gekostet -bei einer Hinterhofwerkstatt...

Das "ganze" Fahrzeug ist kein Verschleißteil, da die Teile, die nicht mechanisch oder elektrisch beansprucht werden (wie z.B. Kotflügel, Verkleidungen) nur durch äußere Einwirkungen wie Benutzung oder Unfälle beschädigt werden können, was nciht im Rahmen der normalen bestimmungsgemäßen Benutzung des Gegenstandes Auto liegt.

LG Moritz

Lamda - Sonde oder AGR - Ventil defekt - Verschleißteil? Gebrauchtwagengewährleistung?

Hallo, nach privaten Auslesen der Fehlerquelle Opel Corsa D wird eine fehlerhafte Lambda-Sonde oder das AGR-Ventil vermutet. Da ich den Corsa D vor einem Monat gebraucht gekauft habe (freier Händler, Fahrleitung 69000 km, BJ 2007) stellt sich mir die Frage: Trifft die Gewährleistung des Händlers in Kraft? Der Händer selbst behauptet, es handelt sich in jedem Fall um Verschleißteile... Was sonst.. Frage ist: Ist das überhaupt relevant in den ersten 6 Monaten? Ist dies so? Ob man sich mal an Opel mit der Frage wendet? Da mein Vertrauen in den Händler 0 ist(es hat sich herausgestellt, er hat einfach die Abgaswarnleuchte "abgestellt" beim ersten Auftauchen des Fehler und behauptet, alles repariiert ..) , will ich ihn eigentlch garnicht mehr mit der Fehlerdiagnose betrauen, sondern evt. direkt bei einer Opelwerkstatt vorfahren, zumindest für Gutachten oder Fehlerdiagnose. Was ratet ihr?

...zur Frage

Omega Krümmer undicht - Händler nicht in Gewährleistungspflicht? Frage zu Gewährleistung

Hallo,

wir haben uns vor gut 3 Monaten einen Omega B 2.0 16V gebraucht gekauft. Nun ist der Krümmer undicht. Nachdem ich mich im Internet ein wenig eingelesen habe zu diesem Thema, habe ich den Händler angeschrieben und gebeten, er möge doch bitte den Krümmer reparieren. Laut vielen Foren ist der Krümmer kein Verschleißteil und fällt somit unter die Gewährleistung.

Nun kam aber folgender Brief vom Händler zurück:

Sehr geehrter Herr XXXX,

hiermit kläre ich Sie über Ihre "Inansprichnahme der gesetzlichen Gewährleistung" auf. Der Mangel am Krümmer gehört zum Auspuff und der Auspuff gehört zum Verschleißteil. Deshalb gehört dies leider nicht zu meiner Gewährleistungspflicht. Zudem steht im Kaufvertrag, dass wir keine Garantie auf sichtbare und unsichtbare Mängel geben.


Frage: Hat er damit nun recht oder will er sich drücken? Das es keine Garantie gab, war uns bewusst. Aber wie schaut es denn nun genau mit der Gewährleistung aus?

Bitte keine Vermutungen. Vielleicht schon jemand einen ähnlichen Fall gehabt? Will noch den Gang zum Anwalt meiden, daher siche ich nun hier einmal Rat.

LG

...zur Frage

Ist der Ford Fiesta ein gutes Auto?

Liebe Ford Fiesta Fahrer,

ist der  Ford Fiesta ein gutes Auto?
Auf was  sollte man bei einem gebrauchen Fiesta achten?

Ab wann ist er zu alt für "sorgenfreies" Fahren?

Benzin oder Diesel?

Mit oder ohne Klima?

Welche Ausstattung ist sein Geld wert? 

Welche Farbe ist cool?

Was habt ihr bezahlt mit wieviel KM/Tacho?

Stimmen die Verbrauchsangaben?  

Wo sind die Schwachstellen?

Zwei oder Vier Türen?

Was zahlt ihr an Steuern und Versicherung?   .

Fachwissen und persönliche Meinung würde mich interessieren..    

Fahrberichte habe ich bereits gelesen, mich interessiert das Wissen und die Erfahrung die ihr gemacht hat - eigene am Besten.      

...zur Frage

Gesetzliche Gewährleistung bei Gebrauchtwagen

Hallo. Ich habe einen Audi A4 vom Händler gekauft und bereits ein Monat später ging die Drosselklappe kaputt. Ist dies ein verschleiß oder Gewährleistungsschaden? Wenn es kein Verschleißteil ist brauche ich dringend eine offizielle Bestätigung dafür, sonst zahlt der Händler nicht! Vielen dank

...zur Frage

Gewährleistung Katalysator

So ich suche im Internet und finde einfach nix... Ist der Katalysator ein Verschleißteil oder ein Sachmangel? Mir ist bei mir kaputt... Hatte das Auto vor genau 4 Wochen gekauft und man hat festgestellt das er defekt ist... Wer zahlt? Ich oder der Händler?

...zur Frage

Gebrauchtwagen Gewährleistung - was bedeutet das genau?

Hallo zusammen,

habe mir heute einen Gebrauchtwagen angeschaut. Der Händler war der deutschen Sprache nicht so ganz mächtig, daher war die Verständigung nicht so einfach. Kurz zusammengefasst wollte er mehr Geld als in der Internetanzeige ausgeschrieben (800€ mehr), da ich privat kaufe und er daher Gewährleistung geben muss. Er behauptete, die Gewährleistung beziehe sich nur auf Motor und Getriebe und ersetze im Schadensfall auch nur 30%.

Ich habe mich inzwischen etwas im Internet schlau gemacht und bin daher der Meinung, dass sich die Gewährleistung zu 100% auf alles außer Verschleißteile und im Kaufvertrag erwähnte Mängel bezieht, und das 6 Monate lang. Ist das richtig?

Und kann mir jemand aus Gebrauchtwagenhändler-Sicht sagen, ob die Gewährleistung für den Händler wirklich ein so großes Risiko ist, dass sie einen Aufpreis von 800€ rechtfertigt??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?