Ist die erste Folge Game of Thrones gut?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die erste Folge dient ja erstmal nur zur Einführung einiger der Hauptcharaktere und zur Darstellung der Ausgangssituation, viel Action gibt es auch noch nicht.

Denn es gibt ja in Game of Thrones eine durchgehende Handlung ohne
mehr oder weniger für sich allein stehenden Folgen, die man sehen kann,
ohne den Rest der Serie zu kennen .

Es wird dann aber meiner Meinung nach immer besser.

Ich fand die Serie mehrere Staffeln lang langweilig und habe sie dann abgebrochen. Aber andere mögen es. Daher wollte dem ganzen ne Chance geben, aber mich persönlich hats nicht gepackt.

Die Serie ist zu keinem Zeitpunkt langweilig, es geht für einen neuen Serien-Zuschauer bei Folge 1 nicht um "langweilig oder nicht langweilig", sondern um "verstehen oder nix checken". Viele hören nach 3 Folgen auf, weil sie einfach nicht folgen können, zu viele Zusammenhänge zwischen einzelnen Personen nicht verstehen - und geben deshalb dann auf. Ich empfehle, du schaust dir mal mindestens Staffel 1 an - und dann kann man drüber reden, ob es was für dich ist oder nicht. ^^

Das kann man pauschal nicht beantworten. Manch einer ist gleich begeistert, andere brauchen ein paar Folgen und wieder andere werden nie mit einer Serie warm. Ist ganz subjektiv.

Die erste Folge schau ich immer wieder gern. Ist witzig zu sehen wie die alle mal waren und sich noch einigermassen mochten. So nach dem Motto: ihr wenn wüsstet....

Die ersten 5 Minuten ja danach eher bisschen  langweilig

Was möchtest Du wissen?