Ist der Wein noch trinkbar?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zur Frage der Haltbarkeit dieses Weines: Die Rebsorte Grauburgunder ist recht haltbar, wobei der Grauburgunder im Alter zu sehr "breiten" Geschmackseindrücken neigt, was manchmal dazu führt, dass solche Weine vorzeitig für Firn (Wein mit Alterungston – Sherry-Geschmack - Oxidation) gehalten werden.

Die Gefahr, dass dieser Wein deutliche Alterungserscheinungen zeigt, ist sehr hoch. Dieser Wein ist zur langen Lagerung nicht gedacht. Einzig die stabile Rebsorte könnte diesem Wein noch etwas Jugend erhalten haben.

Tipp: Nicht länger lagern, sondern die Trinkbarkeit umgehend testen.

http://www.wein-wg.de/weinexperte/haltbarkeit-von-weinen/

Der Grauburgunder wird gerne im Stahltank, im großen Holzfass, aber auch im Barrique mit biologischem Säureabbau ausgebaut. Grauburgunder werden meist trocken, mittelkräftig und etwas säurebetont hergestellt. Je nach Ausbaumethode und Qualitätsstufe ist das Farbbild blassgelb, goldgelb oder gar bernsteinfarben.

Zugeordnet werden dem Grauburgunder insbesondere Duftaromen von grünen Nüssen, Mandeln, frischer Butter sowie fruchtige Aromen, die an Birne, Trockenobst und Rosinen, Ananas und Zitrusfrüchte erinnern. Daneben treten aber auch vegetative Noten von grünen Bohnen oder Paprikaschoten auf. Trockene Kabinettweine und Spätlesen harmonieren gut mit Meeresfrüchten, kräftigem Seefisch, Pasta, Lamm, Wildgeflügel und Jungwild sowie reifem Weichkäse.

nach: deutscheweine.de

sicher doch, je älter desto besser (sofern richtig gelagert und nicht ZU alt)

Es waere schade,die Flasche zu oeffnen. Zeige sie am besten einem guten serioesen Weinhaendler und frage ihn nach seiner Meinung.

Warum sollte es schade sein, diesen Wein zu öffnen. Nur so weiß man, ob der noch gut ist?

0

ja klar. je älter der wein, desto besser im geschmack

Weine sind unterschiedlich gemacht, für einen schneller Trinkgenuß und dann meist nur für 2-5 Jahre, oder für einen längeren Trinkgenuß!

0

Hier hilft leider nur eines, Aufmachen und Probieren, gerade bei einem Weißwein kann ich mir vorstellen, das er nicht für eine lange Lagerung ausgebaut ist. Den besten Trinkgenuß hatte der bestimmt nach 2 bis 3 Jahren. Vielleicht schon nicht mehr so doll.

Probieren!!!

Was möchtest Du wissen?