Ist das normal dass mich meine Mutter in der Pubertät extrem nervt?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Pubertät ist, wenn die Eltern komisch werden.

Du bist in einer Phase, wo du dich von deiinen Eltern löst, ja sogar lösen musst. Deine Eltern sind in einer Phase, wo sie dich idealerweise auf dem Weg ins Erwachsenwerden begleiten. Dass in dieser Zeit die Meinungen, die Einstellungen und die Verhaltensweisen oft heftig aufeinanderprallen, ist völlig normal.

Kinder nerven die Eltern, Eltern nerven die Kinder. Aber: sie sind immer noch Kinder und Eltern. Auch deine Mutter macht sicherlich nicht alles richtig, denn es gibt keine goldene Regel, wie man das in der Pubertät macht. Jedes Kind ist unterschiedlich und jeder Vater und jede Mutter auch.

Aber: auch nin der Pubertät gibt es feste Regeln und ein gewisser "Anstand", also Umgangsformen, die einzuhalten sind. Und dazu gehört auch, dass man zu festen Zeiten miteinander spricht. Im Berufsleben nennt man so etwas "Dienstbesprechung" oder "Meeting". Da kannst du auch später nicht einfach sagen, dass du keinen Bock hast. Da heißt es: Lächeln aufsetzen und das beste aus der Besprechung machen.

Au8ch im Berufsleben erhältst du Anweisungen, deren Einhaltung überwacht wird und deren Nichterfüllung Konsequenzen hat.

Also stelle dich diesen Dienstbesprechungen und halte Regeln ein, die aufgestellt werden, wenn du nicht mit negativen Konsequenzen rechnen willst (Wlan aus und dergleichen). Manchmal muss man eben auch gute Miene zum bösen Spiel machen. Isso!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Mutter sucht nur Kontakt zu dir und möchte informiert bleiben. Lass' sie nicht so auflaufen! Es wäre nicht schön, wenn du ihr völlig egal wärst!

Ich habe selbst zwei Kinder im Teenageralter (Tochter 16, Sohn 14) und die erzählen mir immer einiges, wenn sie von der Schule nach Hause kommen. Ich bin froh darum und habe auch die Infos, die ich benötige (Termine, Noten, Einladungen...).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von richboss
08.03.2017, 13:08

Ich fürchte das mit den Noten und Einladungen wird ihn nicht motivieren ... 

1

Wie viele Jahre hast du deine Mutter als kleines Kind "genervt", um ihre Aufmerksamkeit zu bekommen???? Hast du dich das schon mal gefragt? Mutter-sein schaltet sich nicht einfach ab, nur weil die Kinder in die Pubertät kommen und keinen Bock auf gar nix mehr haben. Irgendwann wird es dir fehlen, dich nicht mit deiner Mutter unterhalten zu haben. Spätestens, wenn sie mal älter oder sogar krank ist. Und du willst ja auch, dass sie sich weiter um dich kümmert, wenn es DIR mal nicht so gut geht, oder???? Also, dein Verhalten ist zwar pubertär, aber deswegen ist es damit noch lange nicht entschuldigt.

Wenn deiner Mutter nach einem Tag Arbeit, mit dem sie auch DEIN Leben unterstützt, danach ist, sich mit dir zu unterhalten, dann solltest du das auch tun! Schade, dass deine Frage überhaupt nötig war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ScheisseImArsch
08.03.2017, 13:03

Ja du hast recht, ich weiß dass ich nicht unschuldig bin und genauso nerve, ich sage ja auch nicht dass nur meine mutter daran schuld ist, meine frage war ja auch ob es normal ist dass man in der pubertät so gernervt von seinen eltern ist, und nicht "warum ist meine mutter so nervig" :)

0

Es gibt nicht umsonst sen Spruch, den pubertierende Jugendliche nicht ausstehen können... "Pubertät ist die Zeit, in der Eltern nervig werden." Nur checkens die meisten aus lauter pubertierender Trotzhaltung nicht, dass der auf sie abziehlt. Geh halt einfach raus und sprich mit deiner Mutter, was ist denn so schlimm dabei?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reiß dich zusammen, deine Mutter will den Kontakt zu dir aufbauen. Viele Menschen sind traurig, dass sie keinen haben. 

Geh raus aus dem Zimmer. Rede 30 minuten, geh rein und mach weiter mit deinem kram. Sie hat auch keine Zeit mit der stundenlang zu labern. Viele Eltern haben Angst den Bezug zu den Kindern zu verlieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, deine Mutter ist in einem schwierigen Alter. Es geht allen in deinem Alter so mit ihren Eltern. Sie sind nervig und peinlich. Das ändert sich zum Glück innherhalb weniger Jahre wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ScheisseImArsch
08.03.2017, 12:59

Ok dann bin ich beruhigt dass das nicht nur bei mir so ist. Und dass sich das auch ändert :)

0

Ja - so wie genauso normal ist, dass du sie in deiner Pubertät ebenso nervst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das ist normal war bei mir auch so mit 14/15 das ich von meiner mutter so genervt war

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?