Ist das erlaubt dass die mutter die tochter ungewollt zu einer untersuchung bringt

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein! Normalerweise ist das in diesem Land nicht möglich und ein Arzt unterliegt zum einen der Schweigepflicht, zum anderen kann er gar nicht genau sagen, ob eine Frau Geschlechtsverkehr hatte oder nicht. Diese Jungfernhäutchen ist nämlich ein Mythos,.

Allerdings mag es Ärzte aus dem islamischen Kulturkreis geben, die hier praktizieren, sich über ihre Schweigepflicht hinwegsetzen und solche Aussagen machen.

Was es gibt ist eine wachsende Zahl von Frauenärzten, die muslimischen Mädchen ein Jungfernhäutchen basteln, damit die in der Hochzeitsnacht auch wirklich bluten. Ich halte das für den Gipfel religiöser Perversität.

"Mythos Entjungferung

Die Vorstellung, dass der Hymen bei einem ersten Geschlechtsverkehr einreiße (so genannte Defloration, von lat. flos, floris „die Blume“, wörtlich etwa „Entblumung“, sinngemäß „die Blüte pflückend“), ist nach wie vor weit verbreitet.[2] In einer Umfrage gaben aber nur 46% der Befragten an, beim ersten Geschlechtsverkehr Blutungen gehabt zu haben.[3] Insofern ist eine Verletzung des Hymens keine notwendige Folge eines (ersten) Geschlechtsverkehrs.[4]

Der Hymen kann durch körperliche Ereignisse oder sportliche Betätigungen wie Radfahren, Gymnastik, Spagat, durch Stürze oder durch die Verwendung von Tampons bei der Menstruation nicht reißen. Klitorale Selbstbefriedigung führt allgemein ebenfalls nicht zu Verletzungen des Hymens. Durch Benutzung eines Vibrators sind Verletzungen des Hymens zwar möglich, aber in der medizinischen Literatur nicht beschrieben. Ein angeborenes Fehlen des Hymens gibt es – außer bei komplexen Fehlbildungen des Harn- und Genitalsystems – nicht.[5]

In Deutschland dienen Gutachten über das Jungfernhäutchen vor Gericht nach wie vor als Beweismittel (Stand 2012). Nach Ansicht der Gerichtsmedizinerin Anette Solveig Debertin von der Universität Hannover kommt es zu häufigen Fehlbeurteilungen: Seit 1999 widersprach sie in mehr als 50 % der Fälle dem Erstgutachten in einem Gerichtsverfahren; als Grund dafür nennt sie: Die meisten Ärzte wissen nicht genau, wie variabel ein Hymen aussehen kann. Daher werde die Bedeutung des Vaginalsaums zur Aufklärung von Sexualstraftaten stark überschätzt.[2] Schweden schaffte 2009 den Begriff Jungfernhäutchen ab. Stattdessen nahm der schwedische Sprachrat den Begriff vaginale Korona offiziell als neues Wort in die Wortliste der schwedischen Sprache auf, was etwa einem Eintrag in den Duden entspricht.[6]

Die Unversehrtheit des Hymens gilt teilweise in Kulturen und Religionen, in denen großer Wert auf die (vermeintliche) Keuschheit von Frauen vor einer Ehe gelegt wird, als Norm und Beleg für Jungfräulichkeit und rituelle Reinheit. Als Nachweis gilt im Besonderen sichtbares Blut aus einem vermeintlich zerrissenen Hymen (nach einem vermutet vollzogenen Geschlechtsakt in einer Hochzeitsnacht). Dies führt dazu, dass in entsprechenden Kulturen unter diesem Druck stehende Frauen unter Umständen eine chirurgische „Wiederherstellung“ des vermeintlich verletzten Hymens, eine so genannte Hymenalrekonstruktion, durchführen lassen:[2] Hier wird der Hymenalsaum operativ (wieder) aufgebaut, so dass er bei einem Geschlechtsverkehr einreißen und zu bluten beginnen kann, um den gewünschten Beweis der Jungfräulichkeit liefern zu können; darüber hinaus lassen sich Frauen zum selben Zweck unter Umständen sogar eine Kunststoffmembran mit Kunstblut einsetzen.[2]"

http://de.wikipedia.org/wiki/Hymen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MaSiReMa 26.03.2014, 17:45

Das ist ja echt der Hammer!!!

0
Leg23 26.03.2014, 17:53

Oha:0 ja ich bin eine muslima, aber wir halten uns nicht so streng daran.... Also meine mutter meint wir müssen uns deutschland anpassen aber in dem fall wollt ich mir ssixher gehen... Sehr vielen dank:)

2

Hallo,

also, das finde ich ein starkes Stück.

Klar können die Eltern ihre Kids untersuchen lassen, aber um zu kontrollieren, ob sie noch Jungfrau ist?? Wenn der FA seriös ist, dann wird er die Mutter aus der Praxis jagen.

Wenn die Tochter nicht will, das der Arzt die Ergebnisse den Eltern mitteilt, dann wird der es in der Regel auch nicht tun.

Wie das rechtlich aussieht, das weiß ich nicht 100 Prozent, aber wenn das Mädel von den Eltern so "drangsaliert" wird, vielleicht sollte sie sich da mal beim JA informieren wie das rechtlich aussieht und sich dort Unterstützung holen?

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dummie42 26.03.2014, 17:47
Klar können die Eltern ihre Kids untersuchen lassen

Eltern können ein Mädchen in diesem Land nicht auf den Gynäkologenstuhl zwingen!

1
MaSiReMa 26.03.2014, 18:07
@Dummie42

Nein, das nicht.

Ich meinte es mehr allgemein. Wenn Sohnemann Fieber hat, aber nicht zum Arzt will, dann schleppe ich ihn natürlich zum Kinderarzt. Ich würde mir aber nie erlauben, meine Tochter gewaltsam zum Gynäkologen zu schleppen, und erst recht nicht, um zu kontrollieren, ob sie noch Jungfrau ist. Das ist das allerletzte!!!

Und ich hoffe doch, das jeder Gyn die Eltern dann hochkant aus der Praxis wirft.

1
Leg23 26.03.2014, 17:54

Hmm ja, danke...

0

Wenn eine Mutter ihre Tochter zwangsweise zum FA schleppt, um feststellen zu lassen, ob ihr Jungfernhäutchen noch intakt ist, sollte der FA die Mutter der Praxis verweisen. Inwieweit die Mutter berechtigt ist, ihre Tochter unter Zwang einer solchen Untersuchung unterziehen zu lassen, kann ich nicht beurteilen. Halte das in unserem Kulturkreis für völlig unangebracht. Was möchte die Mutter damit bezwecken ? Das Hymen kann auch durch Sport reissen. Worin also soll der Sinn liegen, hier eine Untersuchung zwangsweise vornehmen zu lassen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, das weiß ich nicht, aber das Jungfernhäutchen kann auch ohne Sex reißen, beim Sport zum Beispiel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Leg23 26.03.2014, 17:41

Danke:) hat mir sehr geholfen...

1

Zeugt zwar nicht gerade von einer guten Eltern-Tochter-Beziehung, ist aber erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Leg23 26.03.2014, 17:41

Hmm, danke...:)

0
Dummie42 26.03.2014, 17:44
ist aber erlaubt.

Und das steht wo?

1
PhoenixXY 26.03.2014, 17:46
@Dummie42

Eltern können ihre minderjährigen Kinder zum Arzt schleppen - ob die nun wollen oder nicht...

0
HugoGuth 10.07.2014, 11:28
@PhoenixXY

Ein seröser Arzt wird aber keine Untersuchung gegen den Willen des Kindes machen, wenn es medizinisch nicht absolut notwendig ist! Außerdem darf ein Mädchen ab 14 aus religiösen Gründen eine gynäkologische Untersuchung durch einen Mann verweigern!

1

ja, die eltern dürfen es, bis 18 sind sie deine erziehungsberechtigte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?