Warum muss man, wenn man keine Jungfrau mehr ist, beim Frauenarzt ein Spekulum einführen lassen?

8 Antworten

Der Muttermund (das untere Ende der Gebärmutter) kann nur mit Hilfe des Spekulums betrachtet werden. Mit einem Wattestäbchen wird in der Regel einmal im Jahr eine Zellprobe (= Abstrich) entnommen, die unter dem Mikroskop untersucht wird. Diese Untersuchung erfolgt im Rahmen der Krebsvorsorge.

Um den individuellen anatomischen Verhältnissen aller Patientinnen gerecht zu werden, gibt es Spekula in verschiedenen Größen. Wenn ein junges Mädchen noch Jungfrau ist, verwendet der Frauenarzt sehr kleine Instrumente, um ihr nicht weh zu tun oder verzichtet gegebenfalls ganz auf diese Untersuchung.

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme

Hallo melodylia 🙋🏻‍♀️

Das handhabt jeder Gynäkologe anders. Wenn das Mädchen noch Junfrau ist, bzw. das Jungfernhäutchen noch intakt ist, gibt es auch ganz kleine Instrumente, um dem Mäd-chen nicht weh zu tun und das Jungfernhäut-chen nicht zu verletzen. Manche Ärzte verzichten bei "Jungfrauen" auch auf diese Untersuchung, da meines Wissens, keine Ansteckung mit HP Viren stattfinden könnte, wenn das Mädchen keinen Sex hatte.

Dann wird ein Abstrich vom Muttermund/Ge-bärmutterhals gemacht. Mit Hilfe eines Wat-testäbchens, werden Zellproben entnommen und unter dem Mikroskop auf Veränderun-gen, wie z. B. Gebärmutterhalskrebs, unter-sucht.

Diese Untersuchung wird einmal jährlich durchgeführt und ist vorallem wichtig, bei Mädchen/Frauen, die keine HPV Impfung haben, um Veränderungen schnellstmöglich zu erkennen und zu behandeln.

Liebe Grüße und alles Gute!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Das Leben ist mein Lehrmeister 👩‍👧💞

Hallo,

mit dem Spekulum kann eben der Arzt deine Vagina öffnen, um deinen Muttermund anschauen beziehungsweise untersuchen zu können. Wenn das Spekulum in der Scheide ist, kann man vom Muttermund oder aus dem Gebärmutterhals etwas Schleim entnehmen. Dieser Schleim wird dann im Labor entsprechend untersucht und es nennt sich Abstrich.

Es gibt auch kleine Spekulums für Jungfrauen. Viele Mädchen untersuchen aber auch keine Jungfrauen und machen nur einen Ultraschall auf dem Bauch. Dies ist von Arzt zu Arzt verschieden.

Alles Gute und ein schönes Wochenende!

Ja, es gibt Frauenärzte, die es verwenden, oder nicht. Manchmal wendet man es bei JF an, manchmal erst bei älteren. Das ist wie der Ultraschall durch die Scheide, das macht auch jeder individuell.

Der Arzt macht das, um die hinteren Bereiche zu sehen.

Aber was untersucht man damit?

1
@melodylia

Den Gebärmutterhals und deinen Muttemund (Cervix). Ist etwas verändert? Farbe, Ausschlag? Wenn schon das Spekulum drin ist, dann wird eigentlich immer noch ein Abstrich der Region gemacht.

1

Mit sieht mans wohl besser als ohne. Aber da das Risiko da ist dass das Jungfernhäutchen reist, lässt man es weg. Kann aber nicht so gut sehen als mit.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Bundeswehr Sanitätsdienst + Studium Medizin

Was möchtest Du wissen?