Ist das eine Bettwanze oder nicht?

Was ist das? - (Insekten, Käfer, Ungeziefer) Was ist das? - (Insekten, Käfer, Ungeziefer) Was ist das? - (Insekten, Käfer, Ungeziefer) Was ist das? - (Insekten, Käfer, Ungeziefer)

3 Antworten

Jedenfalls ein Käfer. Davon gibt es sehr viele Arten. Um die Art genau zu bestimmen, braucht es die richtige Bestimmungsliteratur, eine starke Vergrößerung und Erfahrung. Möglicherweise gibt es irgendwo eine übersehene Dreckecke.

Das ist eine Speckkäferart. Ein Vorrats- oder Materialschädling. Keine Wanze.

Dem Aussehen nach würde ich mal auf den Berlin-Käfer tippen: http://www.schaedlingskunde.de/Steckbriefe/htm_Seiten/Berlinkaefer-Trogoderma-angustum.htm

Auf dieser Seite findest du alle "gängigen" Speckkäferarten mit Fotos gelistet, guck selber nochmal nach.

der scheint mit dem Berlinkäfer große Ähnlichkeit zu haben jedoch ist er auf jeden Fall NICHT behaart. Habe beim Suchen noch 3 tote Käfer entdeckt die genau so aussahen.

0

Nein das ist irgendein anderer Käfer.

ok puhh da hab ich ja nochmal glück gehabt :)

0

HILFE: Bettwanze, Floh oder anderes Ungeziefer?

Meine Frau war vor drei Wochen in einem Hotel in Südengland - hatte dort Biße bekommen. Nach Ihrer Rückkehr machten wir uns schlau und tippen aktuell auf Bettwanzen. Haben Koffer entsorgt und alles gut gewashcen, trotzdem hatten wir in der letzten Woche erste, schmerzhafte Biße. Auch durchaus mehrere nah beieinander.

Eine "echte" Bettwanze, sprich: Vollgesogen, rundlich... haben wir bisher nicht gesehen oder gefunden. Aber die beigefügten Insekten (2 mm groß) habe ich einfangen können - hinterm Kopfteil vom Bett scheinen sie hinter der teppichleiste zu wohnen.

Flöhe: Die Viecher hüpfen, aber nur ca. 3 - 4 cm. Dagegen spricht, dass sie Fühler haben

Bettwanzen: Die Viecher sind eher länglich als rundlich.

Evtl. ist es auch was anderes oder hat mit unseren Bissen nichts zu tun? Über jeden Hinweis was dies sein könnte würde ich mich sehr freuen. Der Kammerjäger ist grundsätzlich informiert hat aber erst nächste Woche Zeit :-(

...zur Frage

wie Ameisen als alternative Waffe gegen Bettwanzen halten?

Hallo Leute

Seit einiger Zeit habe ich Bettwanzen im Haus.

Bin aber kein Freund von Pestiziden und Giften, außerdem habe ich eine Herz-OP hinter mir und habe 2 künstliche Herzklappen, daher werden Gifte und Pestizide nicht gerade das Gesündeste für mich sein.

Allerdings hab ich mich informiert und herausgefunden, dass Ameisen Bettwanzen vernichten, also wahrscheinlich fressen.

Da ich hundert mal lieber mehrere große Ameisenkolonien im Haus habe, als auch nur eine oder mehrere Bettwanzen, hab ich dazu einige Fragen.

Zuvor hatte ich mit Hilfe eines Glases schätzungsweise 200 Ameisen mühsam eingesammelt, die Ameisen sind zum größten Teil wieder aus dem Haus verschwunden, die Bettwanzen zwar zum großen Teil auch (diese Methode scheint recht wirksam gegen Bettwanzen zu sein, also bin mit dem Ergebnis ganz zufrieden)

Allerdings werden die Bettwanzen langsam wieder mehr, während nicht mehr viele Ameisen im Haus zu sein scheinen. 

Deswegen wollte ich fragen, ob es bessere Methoden gibt sich mehrere große Ameisenkolonien ins Haus zu holen, als durch mühsames Einsammeln.

Dazu kurz eine Info: Ich lebe als Student im Iran, in der Großstadt Qom, wisst ihr, welche Ameisenarten im Iran besonders wirksam gegen Bettwanzen sind bzw. Bettwanzen besonders gerne fressen und gleichzeitig leichter ins Haus zu holen bzw. zu locken sind? (Und für Anfänger leichter zu halten)

Und mit welcher Methode kann man die jeweilige Ameisensorte am besten ins Haus locken? (und die entsprechende Sorte und Ameisenköniginnen auch erkennen?)

Gibt es die Möglichkeit ganze, mehrere große Kolonien jener Sorte ins Haus zu locken oder gleich mehrere Ameisenköniginnen der jeweiligen Ameisensorte? Und wie sorgt man dafür, dass die Kolonie der jeweiligen Ameisensorte gerne im Haus bleibt und sich wohlfühlt, anstatt wieder aus dem Haus zu verschwinden? (Bzw. Die Ameisenköniginnen)

Oder wäre es besser ein paar Ameisenfarmen zu bauen um beim Bedarfsfall Ameisen aus der Farm entnehmen zu können, damit diese auf die Bettwanzen-Jagd gehen?

Wie baut man eine entsprechende Ameisenfarm für die jeweilige Ameisensorte? Und wie pflegt man die Ameisenkolonie/die Ameisen. Oder eine Ameisenfalle bauen, in die möglichst viele Ameisen lebend mit samt Königinnen hineinfallen ohne wieder heraus zu können? Wie baut man eine solche Falle am Besten?

Werde versuchen, mich selbst auch mal im Iran schlau zu machen, wollte aber zuerst in meiner eigenen, deutschen Muttersprache um Rat fragen, da dieses Thema nicht mal in meiner Muttersprache mein Spezialgebiet ist, und in einer Fremdsprache schon gar nicht!

PS: Mag sein, dass diese Anfrage wie ein Scherz rüber kommt, ist aber wirklich ernst gemeint, obwohl ich selbst zuerst über meine eigene Anfrage schmunzeln musste!

Besten Dank im Voraus!

...zur Frage

Was für ein Insekt ist das auf dem Bild - haben ein paar ungewöhnliche Stiche?

Es ist super klein (ein paar mm) und ist etwas gesprungen wenn man es angetickt hat. Kann es auch eine Bettwanze sein?

...zur Frage

Bettwanzen? Oder doch etwas anderes?

Hallo, ich habe vor ein paar Tagen komische Bisse/Stiche an mir gefunden. Dachte es wäre von einer Mücke. Habe dann aber heute glaube ich eine Große Raubwanze gefunden und mich belesen wo die her kommen. Habe dann gesehen dass sich diese von Bettwanzen ernähren. Habe dann gesehen dass deren Bisse ähnlich wie meine aussehen. Habe dann mal ein bisschen mein Bett und alles außenrum durchsucht, bin aber jetzt auf nichts gestoßen bis auf ein kleines Tier. Ist das eine Bettwanze? Oder sind meine Bisse/Stiche gar nicht von einer Bettwanze? Waren vorher auch viel roter und haben sehr gejuckt.

Vielen Dank

...zur Frage

Ist das eine Bettwanze? Wanze oder sonstiges?

Die Teile sind so mini - dass sie bei Vergrößerung so sichtbar sind. Wir sind versprochen und immer wieder tauchen sie auf. Sind das bettwanzen? Haben die ein Nest?? Wir finden nur einzelne davon....

...zur Frage

Komisches Insekt an der Wand - Was ist das?

Hallo,

ich entdecke regelmäßig diese kleinen Insekten ( c.a 4 mm lang und 1 mm breit ) in meiner Wohnung. ( Bild ) Offt kommt es vor das ich gleich 2 bis 3 auf einmal an der Wand finde.

Ich meine zu glauben das sich diese Insekten häufiger zeigen wenn der Sommer zu Ende geht. Aus welchem Grund sind sie da und wie kann man sie langfristig beseitigen ?

Danke euch

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?