ist das buch faust spannend(wie harry potter)?

7 Antworten

Du kannst Faust nicht mit Harry Potter vergleichen, Faust spielt in einer ganu andere, Literarisch qualitativ eindeutig höheren, Liga, als Harry Potter.

In diesem Sinne... vermutlich wird es für dich nicht so spannend sein, aber das einzige was du tun kannst, um das zu wissen ist es selbst zu lesen und herauszufinden ob es nun spannend ist oder nicht

Bei DER Frage sträuben sich mir die Nackenhaare !

  • "Harry Potter" und "Faust" in einem Atemzug zu nennen: grausam !
  • "Faust" mag von der Form und vom Volumen ein Büchlein sein; doch spricht man von einem Drama, genauer: von einer Tragödie (in übrigens zwei Teilen).
  • Ich bin durchaus KEIN abgöttischer Goethe-Verehrer; "Faust I" indessen halte ich für eines der größten und bedeutendsten Werke der Weltliteratur.
  • Deine Frage beantworte ich nicht - siehe Punkt 1 - , sondern schlage dir vor, "Harry Potter" weiterhin als Gute-Nacht-Geschichte von deiner Mutter dir vorlesen zu lassen.
Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nein, kein Harry Potter.

Vom Thema her (Verführung, Schuld, Moral etc.) auch nach 200 Jahren noch spannend.

Aber man braucht schon literarische Kompetenzen um die rhetorischen Stilmittel beim Lesen erkennen und deuten zu können.

Du kannst beide Genres nicht miteinander vergleichen, es sind völlig verschiedene Welten.

Faust ist kein Jugendroman, also sind solche vergleiche blödsinnig.

Ich empfand ihn durchaus als spannend, hab ihn aber auch freiwillig gelesen

Was möchtest Du wissen?