Ist das Aorus B450 Elite gut?

2 Antworten

Ich habs, das ist Okey. Ich habe aber nur einen 3er 2200G drauf. Es kommt immer auch auf die Rev. an. (Ich habe das Rev. 1.0)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ok Dabke für die schnelle Antwort welches Board würdest du eher. Empfehlen und welche Grafikkarte in dieser Konstellation bis 200

0
@Elias760

Ich habe das Board aufgrund des Preises geholt und das es eine etwas bessere Onboardgrafik hat. Ich benötige es nur als Wohnzimmerrechner. Der Rechner läuft komplett passiv. Also auch der Prozessor und das Netzteil. Man kann bei dem Board die Wattzahl reduzieren auf 45W. So läuft das System stabil in einem geschlossenen Fach ohne zu überhitzen.

Ich habe für mich die letzten 10 Jahre bestimmt 8 Gigabyte Boards in Betrieb genommen. Alle laufen noch. Probleme hatte ich nie.

Du kannst auf der Gigabyte Webseite schauen, welcher Prozessor passt.

Das ist eigentlich extra für Gaming. Ich wüsste jetzt im Stehkreis keine Alternative. Gibts aber bestimmt.

1
@Elias760

8886726 Gigabyte B450 Aorus Elite AMD B450 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail 87,71 €

8636229 16GB (2x 8192MB) G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16-18-18-38 Dual Kit 75,00 €

43282 400 Watt Seasonic Platinum Series Fanless Modular 80+ Platinum 117,80 €

72487 500GB Samsung 970 Evo Plus M.2 2280 PCIe 3.0 x4 NVMe 1.3 3D-NAND TLC (MZ-V7S500BW) 106,90 €

70940AMD Ryzen 3 2200G 4x 3.50GHz So.AM4 BOX 89,61 €

Gekauf im März 2020

0
@Rumpelric

Hallo

Nur ein kleiner Hinweis:

Ich habe das Board aufgrund des Preises geholt und das es eine etwas bessere Onboardgrafik hat.

Das Mainboard hat keine OnBoard Grafik, nur Monitoranschlüsse. Die Grafikeinheit sitzt in deinem Prozessor. Deshalb auch das G im Prozessornamen Ryzen 3 2200G. Bei Einsatz eines Ryzen Prozessors ohne G, wie z.B. dem Ryzen 5 2600, benötigst du eine dedizierte Grafikkarte. In dem Fall wären die Monitoranschlüsse des Mainboards ohne Funktion.

0
@computertom

Das ist etwas, was ich nicht ganz verstehe. Ich habe ein Rechner mit GA78LMT USB Mainboard. Da ist ein FX4300 drauf. Meines Wissens hat der Prozessor keine Grafikeinheit. Der Rechner funktioniert dennoch mit der Onboardgrafik. Ist das bei den AM4 Boards anders?

0
@computertom

Laut Daten ist beim Ryzen 3 Rechner da eine Onboard Radeon VESA 8 drauf. Mein Prozessor hat zwar das Kürzel G. Aber ich bin mir nicht sicher ob man das wirklich braucht.

0
@Rumpelric

Du hast also zwei Rechner, einen mit dem Gigabyte GA-78LMT-USB3 Mainboard mit einem FX 4300 Prozessor drauf und ein Rechner mit einem Gigabyte B450 AORUS ELITE Mainboard und einem Ryzen 3 2200G. Jetzt bist du etwas verwirrt, wegen der Grafikeinheiten in diesen beiden Computern. Das lässt sich relativ leicht auflösen.

Auf dem Gigabyte GA-78LMT-USB3 Mainboard steckt die Grafikeinheit noch in der AMD 760G Northbridge des Mainboard Chipsets. In dem Fall handelt es sich noch um einen sogenannte OnBoard Grafik. Die Grafikeinheit benutzt auch einen Teil deines Hauptspeichers (RAM) als Grafikspeicher. Diese OnBoard Grafikeinheiten haben keinen eigenen VRAM.

Auf dem Gigabyte B450 AORUS ELITE Mainboard gibt es diese Northbridge nicht mehr. Diese ist mittlerweile komplett in den Prozessor gewandert. Das gleiche trifft auch auf die integrierte Grafikeinheit zu. Diese steckt heutzutage auch im Prozessor. Deshalb spricht man hier nicht mehr von OnBoard Grafik, sondern von einer iGPU bzw. einem iGP im Prozessor. Trotzdem findet man die Bezeichnung OnBoard Grafik immer noch, auch bei aktuellen Mainboards, auch wenn das eigentlich nicht ganz korrekt ist. Prozessoren mit einer integrierten Grafikeinheit werden auch als APU bezeichnet, im Gegensatz zur CPU ohne integrierter Grafikeinheit. Die Radeon Vega 8 Grafikeinheit sitzt in deinem Ryzen 3 2200G Prozessor und benutzt auch einen Teil deines Hauptspeichers (RAM) als Grafikspeicher. Diese integrierten Grafikeinheiten haben ebenfalls keinen eigenen VRAM. Und nur mit einem Ryzen G oder Athlon G/GE AM4 Prozessor werden die Mainboard Monitoranschlüsse aktiviert. Andernfalls kommt da nix raus.

https://en.wikichip.org/wiki/amd/ryzen_3/2200g

https://en.wikichip.org/wiki/amd/ryzen_5/2600

1

Hallo

AMD AM4 Mainboards mit Serie 400 Chip, der B450 gehört dazu, sind als Ryzen 2000 Plattform konzipiert worden. Also ja, der Ryzen 5 2600X läuft ohne BIOS/UEFI Update auf diesem Mainboard.

https://www.gigabyte.com/de/Motherboard/B450-AORUS-ELITE-rev-1x/support#support-cpu

Das Mainboard hat eine ganz brauchbare Ausstattung und auch ganz ordentliche Spannungswandler. Da sollte ein Ryzen 5 2600X super drauf laufen.

mfG computertom

Was möchtest Du wissen?