Bios Update Ryzen 7 2700X?

5 Antworten

Nein brauchst du nicht. Sogar wenn das ein Ryzen 3000 Prozesor wäre, bräuchtest du keins. Warum nicht?

WEil diese Boards nach Ryzen 3000 weiter produziert wurden. Hersteller haben immer das neuste BIOS draufgespielt. Diese Boards sind deshalb schon RYzen 3000 fertig. Nicht nur die von MSI.

Auch die Restbestände mit "nur" Ryzen 2000 wurden schon längst bei z.B. Mindfactory verkauft.

Woher ich das weiß:Hobby – seit 2 Jahren baue ich Computer und bin auch sonst ein Nerd.

Der Ryzen 2700x wird seit der ersten BIOS-Version unterstützt, aber da AMD seit einiger Zeit in (un)regelmässigen Abständen Sicherheitsupdates des Microcodes ausliefert und diese per BIOS-Update eingepflegt werden solltest Du wenigstens auf Version F50 updaten

Geh auf die Herstellerseite des Mainboards und lies dir die Kompatibilitätsliste durch. Die sagt dir, welches BIOS du für welche CPU benötigst.

Woher ich das weiß:Beruf – Chief Information Officer

Nein, du brauchst kein Bios Update

Sehr wahrscheinlich nicht, da die B450 Boards für die 2000er Reihe ausgelegt sind.

Du bräuchtest eins wenn du eine 3000er CPU verbauen möchtest und das Mainboard nicht mit BIOS Update geliefert wird.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Fachinformatiker /Anwendungsentwicklung

Nein nicht mehr

0
@simoncaspar

Das ist einfach Schwachsinn. Es gibt noch immer Shops wo es die alte Version gibt.

0
@ChewbaccaAO

so an sich stimmt das. Aber bei den namenhaften z.B. Mindfactory nicht mehr...

0
@simoncaspar

Auch bei Mindfactory gibt es noch Mainboards mit alter BIOS Version, die sagen extra man solle darauf achten.

0
@ChewbaccaAO

aber das b450 aorus elite nicht mehr. Das habe ich da schon mehrmals jz gekauft.

0

Was möchtest Du wissen?