ist cola/sprite schlecht für den magen?

4 Antworten

Die Säuren sind auf jeden Fall schlecht für den Magen, die Kohlensäure auch. Sie ist zwar nicht besonders stak, aber dadurch, dass sie als Bläschen daher kommt, ist das für den Magen besonder unangenehm - Übersäuerung, Aufstoßen. Wer oft Sodbrennen hat, sollte außerdem nicht viel Zucker essen, weil das für die M-Schleimhaut nicht gut ist. Also reicht es nicht, Light-Produkte zu kaufen: trink Wasser!

beide produkte können deine magenschleimhaut reizen. bei cola liegt es auf der hand, weil das zeug ist quasi eine säure. daher hilft es manchmal bei gewissen problemen. aber im normalzustand ist das zeug eher giftig. übrigens auch für deine bauchspeicheldrüse, diabetes winkt.

wieso manche menschen sprite oder ähnliche sachen nicht vertragen, weiss ich nicht. habe aber öfters davon gehört.

Also ich weiß nur etwas von Aspatan das in Cola enthalten ist, bei manchen Menschen löst das eine Allergie Reaktion hervor.

Es heißt *Aspartam :) Und es löst auch viel schlimmere Sachen als Allergien aus...

0
@FallenGirl

Aspartam kommt doch nur in Cola Light, nicht? In normaler Cola ist hingegen Zucker drin. Was die Säure angeht....die Kohlensäure ist schonmal schlimm für den Magen, aber hinzu kommt noch ein ziemlich großer Phosphorsäuregehalt in Cola.

0

Was möchtest Du wissen?