Ist CargoInternational zu empfehlen? (Palette, Versand)

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich habe die Erfahrung machen müssen, dass man für die Abholung tatsächlich min. 2 Tage Urlaub einplanen muss, bis die Sachen auch abgeholt werden. Mir wurde auch schon eine vergebliche Anfahrt in Rechnung gestellt, weil keiner angetroffen wurde, obwohl ich den ganzen Tag gewartet hatte, oder aber angeblich die Abholadresse nicht stimmte. Beides habe ich natürlich nicht gezahlt sondern extremen Mecker gemacht. Das beste war, das der Fahrer nicht in der Lage war, das Stückgut (220x110x80) auf die Bühne und somit auf die Ladefläche zu bringen und ohne Ladung abfahren wollte, hier macht sich der Niedriglohn bemerkbar. Mein Tipp, hinter Cargointernational steckt die Fa. Emons, hier die nächste Speditionszentrale anrufen und denen solange auf die Nerven gehen, bis man den Disponenten an der Strippe hat und das am besten am geplanten Abholtag früh morgens. Ich verstehe auch überhaupt nicht, warum man seine Telefonnummer angeben soll, wenn doch keiner anruft und die Abholung absagt. Transportschäden hatte ich bislang noch keine.

Hallo, habe gerade etwas Stress mit denen, da meine Sendung defekt geliefert wurde. Derzeit warte ich schon mehrere Wochen auf Entschädigung und werde wohl auch einen Anwalt einschalten müssen. Das war für mich, als Privatperson, das erste und def. das letzte Mal. Finger weg von CargoInternational.

Hat sich dein Schaden inzwischen geklärt? Hänge da auch gerade in der Luft und werde abgewimmelt trotz Zusatz Versicherung.

0

Habe mit dieser Spedition auch schon mal eine Europalette verschickt und ist alles gut gelaufen. Wieso fragst du überhaupt? Du hast doch schon einmal was mit denen verschickt, oder habe ich das falsch verstanden?

Wichtig ist, dass du deinen Motor gut verzurrst auf der Palette und am besten noch was zum Schutz drüber legen, bspw. eine Plane oder große Plastikwanne. Ansonsten auch noch eine Versicherungsoption nehmen.

War seit Jahren Kunde. Habe eine Palette verschickt... Tage später erhalte ich eine Mail "Empfänger nicht angetroffen" und eine Rechnung von 20€. "OK" dachte ich 1mal ist keinmal. Nun wollte ich 2 Paletten verschicken... Es ist klar das ich 2 Paletten nicht bei mir im Flur halten kann, deswegen fuhren früher die Fahrer mit mir 200m die Strasse runter zum Lager, eine Fahrt von 2 Minuten. Nun habe ich das Glück mich mit einem neuen Fahrer zu stressen, der in seiner Unfreundlichkeit und Sturheit seines Gleichen sucht. Er weigert sich einfach die 200m zu fahren und verlangt das ich Ihm 15€ dafür geben soll, "OK"... ich erkläre und rechne Ihm vor das wenn er 15€ die Stunde verdient dass 2 Minuten Fahrt keine 15€ sind. Er versteht das zwar nicht, aber irgend wie einigen wir uns auf 5€... Nun verschicke ich wieder Paletten und wieder ist es der selbe Fahrer, der weigert sich wieder aber diesmal auch nicht für Geld, und fährt einfach weg. Ich rufe in der Zentrale von Cargo Int. an um mich zu beschweren... nun wer jetzt denkt das dort die netteren Leute sitzen... tja der wird eines Besseren belehrt... Lange Rede kurzer Sinn, jetzt darf ich wieder 20€ zahlen. Fazit: Wer sich wie Dreck behandeln lassen will verschickt mit Cargo Int.

Ich habe mehrmals Paletten durch Cargo vesendet und die meisten Aufträge wurden mit Erfolg durchführt. Ein Mal habe ich zwei grosse 60kg Pakete versendet und die Spedition hat die Empfänger vertauscht. Bei Palettenversand mit Nachnahme wurde die Ware geliefert ohne die ganze Summe zu kassieren. Ich warte schon seit 6 Monaten auf das Geld. Ich habe auch Anwalt eingeschaltet, aber Cargo antwortet nicht. Also Cargo nie wieder.

Ich habe diesen Anbieter erst einmal für den Versand einer Palette gewählt. Die Bestellung, die Abholung und Anlieferung erfolgte schnell und wunderbar.

Leider kam es während des Transports zu einem Schaden, um den ich bis heute kämpfe. Ich werde zwar stets vertröstet, aber nach zwei Monaten (inkl. vielen Emails und Telefonaten über die kostenpflichtige Hotline) ist leider nichts passiert. Gesetzte Zahlungsfristen werden einfach ignoriert. Mir bleibt leider nur der Gang zum Anwalt. Man beachte: Ich habe für diesen Transport eine zusätzliche (kostenpflichtige) Transportversicherung bei CI abgeschlossen. Da sollte man meinen, dass man im Schadensfall dann auch entschädigt wird. =(

Für Privatkunden nicht zu empfehlen!

positiv:

+schnelle Abholung + günstige Versandkosten

negativ:

  • schlechter Umgang mit der Lieferung (Verpackung bei Ankunft komplett, Inhalt leicht beschädigt)
  • keinerlei Avisierung (Spedition kündigt sich weder bei Abholung noch bei Lieferung an)
  • Vergebliche Anfahrt wird sofort in Rechnung gestellt (da ich nicht über den Abholtermin informiert wurde, war ich nicht daheim. Umgehend erhielt ich eine zusätzliche Rechnung)
  • Kundenzufriedenheit liegt nicht im Fokus (Die Rechnung wurde auch nach längerer Diskussion nicht zurückgezogen, obwohl die Firma nicht in der Lage war den Nachweis zu erbringen, dass eine Information mit dem Abholtermin an mich gegangen ist. Wie auch? Es wurde mir mitgeteilt, dass die Geschäftsleitung meinen Widerspruch abgelehnt hat. Der Empfänger hat mir mitgeteilt, dass er ebenfalls keine Ankündigung hatte und zufällig jemand da war. Die Lieferung wurde unter Vorbehalt wegen der starken Beschädigung angenommen.

Wie die Firma mit Reklamationen bezüglich Beschädigung oder Verlust umgeht muss ich zum Glück nicht erfahren, da sich der Empfänger sehr freundlich und kulant gezeigt hat. Bewertungen anderer Kunden lassen allerdings das schlimmste vermuten, auch wenn man gegen Aufpreis versichert.

Fazit: Finger weg! Lieber woanders ein paar Euro drauflegen und den Ärger sparen.

Hi,

ich habe gestern logisticoo ausprobiert, nachdem ich deinen Beitrag gelesen habe. Die Ware soll wohl heute abgeholt und schon morgen zugestellt werden. Von Köln nach Berlin einen Motor auf Palette. Ich hoffe ich erhalte nicht solche zusätzlichen Rechnungen wie von dir beschrieben :-).

Grüße,

Ricardo

0

Ich habe glaub ich 6 Mal über die ne Palette mit Sperrgut verschickt. 2x davon war ein Schaden an der Ware. Einmal davon kam es nicht zum Schadenersatzanspruch da Käufer den Schaden selbst repariert hat. Das 2. und letzte Mal war trotz extrem guter Verpackung und Polsterung quasi ein Totalschaden am Gerät. Die Ware wurde für mein dafürhalten nicht gesichert. Obwohl ich eine Versicherung für die Sendung abgeschlossen hatte und Fotos+Video von der Verpackung hatte wurde der Schaden nicht anstandslos bezahlt sondern es wurden Ausflüchte gesucht um den Schaden ja nicht übernehmen zu müssen. Verpackung angeblich nicht ausreichend gewesen und der (unwissende) Käufer hätte es ja schließlich angenommen. Es gibt wesentlich bessere Speditionen. Cargo International für mich nie wieder.

Hey, Highhill Ich hab zwar keinen Motor gekauft, aber Autoersatzteile auf einer Palette. Das hat super geklappt. Der Fahrer hat sogar noch gewartet bis wir die Palette abgepackt hatten und hat die dann wieder mitgenommen. Lieferzeit war ok. Service super die haben vorher sogar noch angerufen und Bescheid gesagt wann die ca. da sind. Ich kann Cargo International nur weiter empfehlen.

Cargo International ist ein reiner Transport Vermittler arbeitet mit verschiedenen Paket- und Expressdiensten.

Das heißt, dass Du dir nie Sicher sein kannst, mit welchem Unternehmen deine Ware unterwegs ist.

Abgesehen davon, kannst Du dir auch nie sicher sein, dass deine Ware korrekt behandelt wird.

Ich war fast 30 Jahre als Berufskraftfahrer tätig, und habe gesehen wie es auf den Lagern der großen so zu geht.

Die beste Schadensabwicklung hat übrigens DHL.

Ist ja ein netter Versuch Ahnung vorzutäuschen. 30 Jahre Berufskraftfahrer ??? Wenn Du Ahnung von der Materie hättest, wäre dies wohl kaum nötig gewesen. Bezüglich der Schadensabwicklung, mit welchen anderen Speditionen hast Du denn gegenteilige Erfahrungen gesammelt??

0
@GregorDdorf

Ich weiß ja nicht, warum Du dich auf den Schlips getreten fühlst.

Eines scheint aber klar zu sein. Du hast weniger Ahnung als die, die hier um Rat fragen.

Gegenteilige Erfahrung: "Hermes,Transa, Schenker"!

Und du kannst jetzt drauf Wetten, dass ich auf einen weiteren Kommentar von dir nicht mehr Reagieren werde.

Bon Weekend.

0

Hey Hillhigh,

Ich konnte zwar noch keine anderen Sachen mit Cargointernational.de versenden, jedoch einen Motor, bzw. habe ich den Motor beim Verkäufer abholen lassen (da mein Auto leider Motorschaden hatte). Die Abwicklung über die fand ich echt easy und den Preis günstig. Von daher kann ich das Unternehmen nur weiter empfehlen. Da selbst meinen kaputten Motor jmd. kaufen wollte werde ich den auch wieder mit dennen verschicken.

Gruß Paul

POSITIV war es insgesamt abgelaufen... dieses vorab.
Ich war auf der Suche nach einer Spedition und war davor auch über diesen Beitrag gestolpert und möchte daher auch meine Erfahrung mitteilen.
Gefallen hat mir, dass die Ware direkt von zuhause geholt wurde, so musste ich es nicht zur Post bringen, da es ohnehin nicht in mein Auto gepasst hätte.
Preislich war es OK. Buchen konnte ich online. Abholdatum wurden eingehlaten.
Zur Verpackung kann ich folgendes sagen: Bevor ich die Abholung gebucht hatte, habe ich bei der Hotline angerufen und mich erkundigt. Da die Ware von einer Spedition geholt wird, sollte man also nicht an der Verpackung sparen.
Es würde also nicht reichen nur einen Karton drum zu machen, sondern man muss die Ware erst schützen und dann erst den Karton drum packen. Zudem muss es auf eine Palette, wenn es dann nicht getragen werden kann von einer Person. So deren Aussage.
Ich habe mich dann auch entsprechend angestrengt mit der Verpackung und musste beim Baumarkt noch Luftposterfolie besorgen.
Meiner Meinung nach also alles gut gelaufen.
Happy!

Was möchtest Du wissen?