Ist beim Kellnern ein Stundenlohn von 5 € ok?

12 Antworten

5 Euro ist sehr wenig -- würde ich nicht machen. Zwischen 7.50 und 9,00 wäre eher angemessen, je nachdem, in welcher Kleidung Du auftauchen sollst und wie gut der Laden läuft (wegen der Höhe des Trinkgeldes).

als einstieg würde ich den job annehmen da viele restaurants bars etc. oft nur leute mit erfahrung einstellen. bleib ein paar monate dort und sammel ein paar erfahrungen. später suchst du dir am besten eine bar oder ein restaurant wo leute mit bissi mehr geld hin gehen,klingt oberflächlich, aber da machst du das meiste trinkgeld.ich hab genauso angefangen.ach und später arbeitest du dann auch nicht mehr für fünf euro die stunde, aber wenn die dich mit dem stundenlohn ausbeuten dann benutzt du den laden eben um deine erfahrung zu sammeln.=)

In Deutschland gibt es einen Mindestlohn von 8,50 €...

Ich würde den Inhaber fragen, ob er das nicht weiß?

In München gibt es fast nirgendwo Stundenlohn sondern nur einen Prozentsatz von 9-10% auf den Umsatz. Über Trinkgeld spricht man nicht. Ohne Trinkgeld ginge ein Kellnerjob auch gar nicht.

also ich kellnere auch und bekomme auch 5€ die stunden aber mein trinkgeld darf ich auch behalten ich finde für das was ich mache ist es sehr wenig weil des ist ein cafe restauran am see und im sommer so um 12 uhr stress pur job

Was möchtest Du wissen?