Ist beim Frauenarzt immer noch eine Arzthelferin dabei?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In jeder Praxis wird das unterschiedlich gehandhabt. Wenn das die Regel ist, kannst du es nicht ablehnen. Diese dokumentieren auch nur Untersuchungsergebnisse und entlasten den Arzt. Bei mir war das von  6 Frauenärzten einmal der Fall.

Bei meinem Frauenarzt ist keine Assistentin dabei. Generell ist die Wahl des Frauenarztes Vertrauenssache und wenn ich kein Vertrauen hätte, wäre der "fremde Mann" so wieso der falsche Arzt. Gilt übrigens auch für meinen Zahnarzt etc.....

Ja ist sie 1. als Zeuge und 2. um dem Arzt zu assistieren, 3. Sie macht die Schreibarbeit. Ablehnen ? das muß der Arzt entscheiden versuchen kann man es wenn du es nicht möchtest.

Kriegt man die Pille auch beim Hausarzt?

Hey, ich wollte wissen ob man die Pille auch beim ganz normalen Hausarzt bekommt oder ob ich zum Frauenarzt muss ? Da man beim Frauenarzt immer so lange auf einem Termin warten muss.

...zur Frage

Erste Untersuchung beim Frauenarzt - ist eine Arzthelferin mit im Raum?

Hallo,

Vor einigen Monaten war ich bei einem Frauenarzt, um mir die Pille verschreiben zu lassen. Zu der Zeit war ich noch Jungfrau, doch hatte einige Zeit später mein erstes Mal und auch regelmäßig Sex. Bald sollte ich einen Termin machen, um mich "gründlicher" untersuchen zu lassen. Also auf diesem Stuhl halt. Doch ich habe nun von Freunden und Bekannten gehört, dass immer eine Arzthelferin dabei ist und zuguckt. Muss das echt sein? Vorallem hatte ich noch nie eine Untersuchung, vor allem keine mit Spekulum auf dem Stuhl, es ist meine allererste Untersuchung beim Gynäkologen. Und da möchte ich schon mit dem Arzt alleine sein. Es ist mir bereits unangenehm, dass da jemand fremdes mich an meiner intimsten Stelle untersucht, aber dass dazu noch eine zweite Person dabei ist, geht für mich garnicht... Bitte versteht mich, ich habe soetwas noch nie gemacht und brauche deshalb keine mehreren Personen die mir da auf/in die Scheide gucken. Der Arzt reicht mir echt vollkommen. Ja, ich weiß mittlerweile, dass es zum Schutz des Arztes dient, falls eine Patientin ihm Vorwürfe wegen sexueller Belästigung oder sowas macht und deshalb ist die Arzthelferin da. Aber kann man vorher nicht mit dem Arzt sprechen, dass man zunächst mit dem Arzt alleine sein möchte oder muss die echt dabei sein? :( Und wie läuft die erste Untersuchung genau ab?

Danke für Antworten ! :)

...zur Frage

Urinprobe beim Hausarzt, schaut er mir zu?

Habe am Donnerstag eine Urinprobe bei meinem Hausarzt, nicht weil ich erwischt wurde oder sonstiges. Naja der Grund ist ja auch egal. Meine Frage ist, schaut er oder eine Arzthelferin mir zu dabei wenn ich in den Becher Pinkel? PS: die Probe mache ich FREIWILLIG werde nicht vom Gesundheitsamt, Gericht oder sonst wem geschickt.

...zur Frage

Wie lange hält euer Akku, wenn man die ganze Zeit Videos auf YouTube schaut?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?