ist 230 Volt starkstrom?

2 Antworten

hier müsste man erst mal klären, wie sich der begriff starkstrom definiert. starkstrom ist ein im verhältnis zur anwendung und oder nennspannung sehr hoher strom.

bei IT Anlagen stc. definiert er sich schon bei allem über 2 ampere.

im Niederspannungsnetz spricht man in der regel von starkstrom ab einer nennstromstärke von 50 Ampere oder mehr. das ist bei 230 volt anlagen aber eher sehr selten.

wenns um drehstrom geht, es gibt z.B. in teilen berlins noch netze, wo wir tatsächlich 230 bzw. 220 Volt drehstrom haben. d.h. die spannung zwischen 2 außenleitern 220 (230 Volt) beträgt. alle anderen "normalen" geäte werden in solchen netzen dann zwischen 2 phasen angeschlossen, einen nulleiter als solchen gibt es hier nicht.

lg, Anna

230 Volt kann auch Starkstrom sein.
Das hängt von der Leitungsdicke und von der Vorsicherung (größer als 16 Ampere) ab.
In Altbauten kann der Elektroherd über 230 Volt laufen, das zählt dann unter Starkstrom.
Gruß DER ELEKTRIKER

Was möchtest Du wissen?