Isle of Man TT Qualifikation

2 Antworten

Die TT hat mit dem MotoGP seit 1972 nichts mehr zu tun. Und die Helden der TT findest Du auch nicht oder nur sehr sehr selten auf dem permanenten Rennstrecken.

Warst Du schon mal auf der IoM bei einer TT? Und bist Du dann auch mal die "Rennstrecke" abgefahren? Und hast Du überhaupt Erfahrung auf Straßenkursen? Wenn nicht, dann fahr auf die IoM und schau Dir die Rennen an, als Zuschauer und meide am Mad Sunday die Straße. Fahre oder gehe abends an den Hafen in Douglas und schaue Dir die Wracks der Motorräder an, von denen, die glaubten auf diesem Straßenkurs fahren zu können. Und hoffe, dass alle überlebt haben.

Du brauchst eine Lizenz, um dort fahren zu können und Du mußt Dich qualifizieren. Und in welcher Klasse willst Du denn überhaupt starten? Ein Rennen bei der TT-Trophy auf der IoM ist kein Spaziergang. Hast Du eine entsprechende Rennmaschine? Hast Du ein Helfer-Team, die Schrauben, Betanken, Warten etc.?

Schau mal auf diese Seite: www.manxpage.de/index.php?cat=15_TT-Infos&page=15_Solorennen

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – eigene Erfahrung

Hi, fahren will ich nicht, hab mich nur gefragt wie man da Rennfahrer wird. Machen die des nur nebenbei, weil Guy Martin ist ja hauptberuflich LKW-Mechaniker

0
@mwsx45

Die meisten Rennfahrer, die auf der IoM bei der TT-Trophy oder im Herbst beim Manx-Grand Prix unterwegs sind, können nicht vom Rennfahren leben und haben noch einen normalen Job. Joey Dunlop hatte z. B. einen Pub in Irland und war trotzdem Werksfahrer von Honda.

0

Was möchtest Du wissen?