islamische Gebetszeiten, Hilfe bei Fadjr u. Shuruk/ Ramadan

6 Antworten

Hallo, hab auch ne Frage! :)

Bis Fadjr darf man essen und gleich ab Fadjr das Morgengebet verrichten. Ist das richtig? Das Mittagsgebet wäre dann Zuhr: Man darf AB dieser angegeben Zeit beten. Richtig? Nur wie lange geht das immer für die jeweiligen Zeiten, also Mittag, Nachmittag, Abend und Nacht. Die angegeben Zeiten bedeuten doch immer "ab". Fastenbrechen geht ab Magreb. Richtig? Und Nachtgebet geht ab Ischaa. Richtig? Bis wann kann ich das Abendgebet verrichten?

Vielen lieben Dank

:) Korrektur letzter Satz: Bis wann kann ich das Nachtgebet verrichte und allgemein alle?

0

Ich weiß nicht wie die Gebetszeiten auf arabisch heißen, aber im Türkischen steht auf der Tabelle 6 Zeiten. Bei der ersten Zeit(imsak) darf man nichts mehr essen. So ca. 12 min später kann man sein morgensgebet machen, jedoch nur bis zur 2.Zeit also da wo die Sonne auf geht. Also das erste und zweite ist für das Morgensgebet. Wie schon gesagt kenn ih mich aber nicht mit dem arabischen aus. Aber ich stehe für fragen zurferügung.

Du kannst beim Magreb-Gebet(Abend) dein fasten brechen (also heute: 20Uhr57)

0
@Turkey21

Hab mich schlau gemacht die Informationen sind richtig nur die Namen der Gebete sind anders. Hoffe konnte helfen.

0

also hallo erstmal zusammen.. Ich bin Italiernin geboren in Deutschland Religion (Katholisch) muss dazu sagen das mein Verlobter Türke ist. Also die Bibel habe ich schon 2 mal gelesen. Den Koran (da bin ich gerade dabei)..es ist kein wirklich großer unterschied,hatte vor einigen Jahren auch meine Vorurteile gegenüber den Koran..aber nur weil manche Menschen der Meinung waren/sind die Muslime dauer schlecht zu machen. Sobald ein Islamischer Mann eine schlechte Nachricht verbreitet,heisst es nicht Ein Mann aus frankfurt hat seine Frau geschlagen ode ein Marokkaner oder Libanese..Nein es heisst ein MOSLEM hat das und das angestellt..! TERRORIST!!Und schon haben sie Ihre Schlagzeile! Das finde ich echt traurig!! Um nicht so NEGATIV zu denken wie diese naiven Menschen habe ich mir auch den Koran auf Deutsch gekauft. Und ganz ehrlich?! Es hat mich POSITIV überrascht! Ich sehe alles mit ganz anderen Augen. Ich respektiere den Koran sowie die Moslems aller welt! Und so wie wir den Christentum ausleben dürfen,sollen die Moslem ihre Religion und Kultur ausleben dürfen,wer solte das sonst verbieten??? Also bevor die voruteile über egal welche Nation oder Religion,sollte man/frau sich dadrüber richtig informieren. Zum Schluss sind wir alle gleich...netten gruß Anna:)

Ein Respekt von mir Liebe Anna3011:-)

0

Alhamdulilah (Gott sei dank) gibt es noch Menschen wie dich Anna. Du bist vorbildlich. Hab deinen Kommentar auch in Facebook veröffentlicht und alle sind meiner Meinung, dass das super geschrieben ist und, dass das eine reife und erwachsene Denkweise ist. Ich danke dir vielmals, dass du mit deiner Antwort anderen auch mal die Augen öffnest :) Mögest du ein erfolgreiches und gesegnetes Leben führen :) ^^

1

wenn mal nicht beten konnte kann man es nachholen

Nein,nicht so."Fadjr"Gebet(4:24) heißt es daß du mit Suhur(Morgendämmerungsessen) fertig sein sollst, also mit dem essen und trinken aufhören jedoch Zähneputzen und das Fadj Gebet verrichten.."Schuruk"heist es anders also die Sonne scheint..da kann man freiwillig ein Sunne Gebet(2 Rakaât) machen beim Fastenbrechen darfst du von 20:57(bei uns 20:31)essen und trinken und alles machen bis Fadjr 4:24(bei uns 4:27)beten und schalfen gehen

Wir biten 5 mal am Tag Fadjr(oder Subh) Mittagsgebet(Dhuhr) Nachmittagsgebet(Asr) Abendsgebet(Maghrib) Nachtsgebet(Ischa)

0

Was möchtest Du wissen?