Irgendein Tier knabbert an der Außenantenne meines Audi TTs herum

10 Antworten

Diese Marderultraschallgeräte bringen leider in den seltensten Fällen den gewünschten Effekt. Das Beste ist es wohl wirklich die Antenne abzunehmen und im Auto aufzubewahren. Wenn man sie nicht einfach abschrauben kann, dann mal mit Haaren von Haustieren (Hund, Katze) probieren oder mit etwas sehr bitterem einschmieren, bitter ist für die meisten Tiere ein Signal für giftig. Die Sprays würde ich nicht direkt aufs Auto sprühen, da solltest du mit nem Verkäufer oder dem Hersteller sprechen wie die sich in Kontakt mit dem Lack verhalten.

Viel Glück

Mir fällt so direkt nichts bitteres ein. Was könnte man denn da nehmen?

0
@cheekiechops

Ein scharfes Öl mit Chili wäre vielleicht eine Möglichkeit. Es gibt auch so extrem scharfe Saucen, Öle und Extrakte, die man sich über das Internet bestellen kann.

Da reicht schon ganz wenig und es brennt wie Hölle.

1

Sowas macht keine Katze! Katzen besteigen höchstens mal Autos, um eine bessere Aussicht zu haben oder weil es auf der Motorhaube schön warm ist. Aber sie zerkratzen keinen Lack, beißen nichts an und hinterlassen auch keine Häufchen.

Das ist mit allergrößter Wahrscheinlichkeit ein Marder und das Einzige, was meiner Erfahrung zufolge gegen die wirklich hilft sind Ultraschallgeräte. Damit hab ich zumindest unterm Auto und im Motorraum keinerlei Probleme mehr.

Auf das Dach steigen sie mir zwar trotzdem noch, aber Antennen angebissen hat mir bisher noch keiner.

Schwierig, etwas dagegen zu tun, aber du könntest die Antenne vielleicht mal mit so einem Spray oder einer scharf riechenden Substanz einreiben (aber nichts, was die Antenne selbst angreift).

Stimmt leider nicht..........habe das gleiche Problem bei meinem Fahrzeug da viele "wilde" Katzen bei mir herumlaufen. Und selbst beobachtet wie ein Kater (Sein Name ist mir bekannt...werd ihn demnächst anzeigen ;-) ) daran herumknabbert.

0
@egally88

Ein Kater/Katze macht ihr Geschäft nur dort, wo es auch verscharrt werden kann, nicht auf dem Auto.

2

Katzen und Hunde kacken dir sicher nicht auf's Dach :). Das wird wohl ein Marder sein. Ist das Häufchen "hörnchenförmig"? Dann spricht alles für einen Marder.....

Manche von denen sind auch resistent gegen diese elektronischen Geräte. Binde mal einen Nylonstrumpf voller Hundehaare an die Antenne, bei mir hat's was gebracht.

Habe das Problem bei einem 1er BMW, bei mir ist es ein Marder, der pinkelt jede nacht hin, solange bis die Gummidichtung durchgeätzt war, danach hab ich drumrum getapet, es hält schon lange so, sieht halt nicht toll aus.. Bis jetzt habe ich noch nichts versucht, ist aber ganz sicher ein Marder, habe ihn schon gesehen.

das Ultraschallgerät hilft vermutlich nicht wirklich, auch wenn die Dinger dafür gedacht sind. Entweder helfen die wirklich nicht, der sie pfeifen auf der falschen Frequenz, oder Marder gewöhnen sich dran. Hier bei den Stellplätzen pfeift auch eins, Mardermist und -spuren findet man trotzdem. http://www.autorevue.at/ratgeber/marder-schutz.html die Wasserflachen helfen übrigens auch genau nix... stehen hier auch rum. Habe zufällig von einem Bekannten erfahren wofür die sein sollten. Hundehaare helfen vermutlich auch nur wenn man sie regelmäßig erneuert

Was möchtest Du wissen?