Interpretation von dem Gedicht 'prophezeiung' von Alfred Lichtenstein ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Apokalyptisches Bild der Vernichtung von Mensch, Tier, Technik und Kultur.

Umsturz von allem Gewohntem, scheinbar Sicheren, einschließlich der Gestirne, der Naturgesetze und der Moral. 

Geradezu lustvoll und zynisch ausgemalter Schrecken (Mädchen platzen etc.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hilft dir dieser Text:

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/frankfurter-anthologie/gedicht-interpretation-lesung-prophezeiung-von-alfred-lichtenstein-12054759.html

"Mimen" sind Schauspieler

"Klauentatzen" kann ich mir bildlich sehr gut vorstellen.

Das Gedicht erinnert mich an Bilder von George Grosz:

https://web.archive.org/web/20070224211527/http://www.abcgallery.com:80/G/grosz/grosz8.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
neugier2910 20.04.2017, 17:59

Das Gedicht kann man als eine Vorahnung des 1wk sehen, könnte man es auch so interpretieren das dieses Gedicht halt auch eine verkrustete Gesellschaft darstellt? :)

0
andreasolar 20.04.2017, 18:11
@neugier2910

Das sehe ich persönlich nicht so, für mich ist es ein furioses Endzeitszenario - es trifft Mensch wie Tier. 

1
neugier2910 20.04.2017, 18:22

Oke vielen lieben Dank :)

1

Was möchtest Du wissen?