Internetverbindung mit der PS4 bricht ungefähr jede Stunde ab. Wieso?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zur Klarstellung:
Die Connectbox sendet auch (!) eine SSID auf 2,4 gHz und nicht nur  5,0. Korrekt?
Es sollten jedenfalls 2 verschiedene SSID vergeben sein.
Einrichtung:
Siehe S. 12 im interaktiven Benutzerhandbuch der ConnectBox.

Der Verstärker greift das 2,4 Ghz Signal ab und leitet über Kabel weiter.
Daher müssen die Abbrüche auf dem Funkweg zum Verstärker passieren. 
Der Verstärker fungiert als Access Point und nicht als Router, sollte aber auch so konfiguriert sein. Der Versuch, die PS4 per Wlan zu speisen brachte keine Besserung; 
war das die SSID, also das Funksignal der ConnectBox? Wenn ja, dann liegt da Problem nur in dieser Box. Dort müsste QOS einzustellen sein und die 40 Mhz Option, die für 2,4 gHz ein Problem sein kann, sollte abgestellt, auf 20 Mhz umgestellt werden. Dazu folgendes:

Das höchste Tempo erreichen WLAN-Geräte, die dem 11n-Standard folgen, wenn sie 40 MHz breite Funkkanäle nutzen. Dann schafft beispielsweise ein WLAN-Router, der zwei parallele Datenströme übertragen kann, ein Maximaltempo von 300 MBit/s. Wenn man diese Option aktiviert, belegt der Router den breiten Funkkanal. Das Problem: Auf der Frequenz 2,4 GHz, auf der immer noch die meisten WLAN-Geräte (==> PS4) arbeiten, hat dann kein anderes Gerät mehr Platz für eine störungsfreie Übertragung. Nur auf der 5-GHz-Frequenz können mehrere WLANs problemlos 40-MHz-Kanäle nebeneinander nutzen.
-Carola-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zockeraffe
13.06.2017, 18:17

Ist dann das Wlan besser wenn ich es auf 20 MHz einstelle ,also bricht es dann nicht mehr ab.Ich habe das gleiche Problem 

0

Was möchtest Du wissen?